Test PixelJunk Eden

von Jan Höllger (13. August 2008)

Sommer, Sonne, Sommerloch - für uns Spieleverrückte ist die Jahresmitte am schlimmsten, erscheinen derzeit doch schon fast traditionell kaum neue Spiele in. Doch zumindest für die Arcadetitel von Xbox Live und dem PSN-Network gilt scheinbar kein Sommerloch. Ein paar Wochen nach dem witzigen "Elefunk" steht mit "Pixeljunk Eden" ein weiteres interessantes Spiel zum Download im PSN-Store für euch bereit, welches wir euch vorstellen möchten.

Die Levels werden später schon fast surreal.Die Levels werden später schon fast surreal.

Gartenarbeit

"Pixeljunk Eden" ist im tiefsten Inneren eine Gartensimulation. Ihr steuert einen kleinen Charakter namens Grimp durch die Levels und müsst dabei bestimmte Objekte einsammeln, die euren Garten gedeihen lassen. Dummerweise befinden sich die gesuchten Spektras anfangs nicht in Reichweite von euch. Zwar kann der Grimp springen und sich an Pflanzen festhalten, doch die Schwerkraft macht zu weiten Sprüngen einen Strich durch die Rechnung. Stattdessen müsst ihr mit gezielten Sprüngen kleine Pollen treffen, die sich dann einen naheliegenden Samen suchen. Berührt ihr einen derart gefüllten Samen, wächst aus ihm eine neue Pflanze. Auf diese Art und Weise verändert sich euer Garten und somit das jeweilige Level stets nach oben.

Der Grimp hält sich an einer Pflanze fest.Der Grimp hält sich an einer Pflanze fest.

Garten im Wandel der Zeit

Die Sprungsteuerung eures Grimps ist etwas eigenartig, ihr legt nämlich nur den Absprungwinkel fest und drückt eine Taste, schon hüpft das Geschöpf in die Höhe. An Pflanzen hält sich der Grimp von alleine fest, mit etwas Übung könnt ihr euch auch im Spider-Man-Stil an einem dünnen Faden gesichert um eine Pflanze herumdrehen. Dadurch gelingt es euch einfacher, benachbarte Pollen zu erreichen oder Zeitplaketten zu treffen. Letztere benötigt ihr, um die gnadenlos nach unten tickende Uhr aufzuhalten. Euer Grimp kann nicht sterben, selbst durch Feindberührung werdet ihr nur zurückgeworfen, doch ist die Zeit abgelaufen, müsst ihr die Levelziele in Form des Sammelns der Spektras beendet haben, sonst müsst ihr neu starten.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PixelJunk Eden (Übersicht)