Vorschau James Bond - Ein Quantum Trost - Seite 2

Realistische Licht- und Schatteneffekte sorgen für AtmosphäreRealistische Licht- und Schatteneffekte sorgen für Atmosphäre

Schauplätze wie in den Filmen

Die Grafik ist auf dem neuesten Stand der Technik. Kinomomente mit markanten Kameraeinstellungen, Splitscreen-Effekte und Umgebungen angelehnt an reale Schauplätze wie Montenegro, Venedig, Bolivien und Österreich überzeugen. Dafür haben die Entwickler die Engine von Call of Duty 4: Modern Warfare modifiziert und an das Bond-Szenario angepasst. Die Schauplätze sind dabei an die Filme angelehnt. In bestimmten Situationen schaltet die Kamera in Bild-in-Bild-Sequenzen auf den Sichtwinkel der Gegner um, wodurch ihr sehen könnt, was sie sehen. Das hilft euch, um beispielsweise ungesehen an Fenstern oder Türen vorbeizuschleichen.

Meinung von Henning Ohlsen

Erfahrungsgemäß gehören die Versoftungen von James-Bond-Filmen zu den besseren. Und das wird sich auch mit "Quantum of Solace" wohl nicht ändern. Was wir bis jetzt auf der Games Convention gesehen haben, macht Lust auf mehr. Gerade die Möglichkeit, unterschiedlich vorzugehen, bringt Abwechslung in die ansonsten lineare Geschichte. Schurken zu jagen als gnadenloser Daniel Craig, darauf freue ich mich!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Chris Redfield für kommende Gratisepisode bestätigt

Resident Evil 7: Chris Redfield für kommende Gratisepisode bestätigt

Der Entwickler Capcom hat über Twitter noch einmal die kommende Gratisepisode „Not A Hero“ für Re (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - James Bond - Ein Quantum Trost

Alle Meinungen

James Bond - Ein Quantum Trost (Übersicht)