Vorschau Guitar Hero - World Tour

von Henning Ohlsen (23. August 2008)

Rockende Gitarren, ein dröhnendes Schlagzeug und die sich überschlagende Stimme des Sängers. Mit dieser Instrumentenkombination tritt im Herbst das neue "Guitar Hero - World Tour" an. Die Gitarren bringen außerdem eine neue berührungsempfindliche Gleitschiene für noch heftigere Soli mit. Ob EAs "Rock Band" zittern muss, erfahrt ihr in unserer Vorschau direkt von der Games Convention.

Fetzige Gitarren und donnerndes SchlagzeugFetzige Gitarren und donnerndes Schlagzeug

Nicht mehr nur Gitarren bei Guitar Hero

Genau wie "Rock Band" macht jetzt auch "Guitar Hero - World Tour" es möglich, mit verschiedenen Instrumenten zu musizieren. Dabei wählt ihr, ob ihr singen, Schlagzeug oder eine der beiden Gitarren spielen wollt. Insgesamt können also vier Spieler gleichzeitig jammen und abrocken. Das Schlagzeug und die Gitarren sind wireless, während ihr das Mikrofon mit einem 4,5 Meter langen USB-Kabel an eure Konsole anschließt. Wie ein echtes Schlagzeug hat auch dieses 5 Drumpads mit Hi-Hat und Becken, auf die ihr mit den mitgelieferten Drumsticks aus Holz einhämmert. Außerdem ist ein rutschfestes und verschiebbares Fußpedal dabei. Wer schon einmal Schlagzeug gespielt hat, kommt auch mit dem von Activision schnell zu recht. Auch die Gitarrenfunktionen haben die Entwickler erweitert. Die Konsole erkennt jetzt, wie ihr das Instrument haltet und passt seinen Klang dem an. Reißt ihr sie hoch, hört sie sich anders an, als wenn ihr sie gerade haltet. Das Mikrofon rundet das Hardware-Angebot ab.

Ein Teil vom komplexen MusikstudioEin Teil vom komplexen Musikstudio

Weniger wäre mehr gewesen

Viele verschiedene Charaktere und Musiklegenden wollen mit eurer Hilfe den Rock-Olymp erklimmen. Aber auch wenn ihr ganz eigene Vorstellungen von eurer Figur im Spiel habt, weiß "Guitar Hero - World Tour" zu überzeugen. Im Charaktermenü entscheidet ihr über das Aussehen von Kopf bis Fuß. Haarfarbe, Gesichtsform, Figur - sogar das Alter legt ihr selbst fest. Zum Schluss verseht ihr euren neuen Star mit Makeup sowie Tattoos und ab geht es ins Musikstudio. Neben den integrierten 85 Mastertracks von Künstlern wie Van Halen, Linkin Park, The Eagles und Sublime könnt ihr hier auch eigene Musikstücke komponieren, aufnehmen, bearbeiten und veröffentlichen. Hier bietet Activision so viele verschiedene detaillierte Funktionen und Möglichkeiten, dass wahrscheinlich nur professionelle Musiker sie alle ausschöpfen werden. Eure Lieder können dann über Xbox Live und Playstation Network von anderen Nutzern heruntergeladen und bewertet werden. Genauso könnt ihr online mit euren Freunden gegen andere Bands antreten und sie zu Contests herausfordern.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Guitar Hero World Tour

Alle Meinungen

Guitar Hero World Tour (Übersicht)