Vorschau Resistance 2

von Verena Gebauer (17. September 2008)

Was, schon wieder eine bedrohliche Invasion, wieder mit Dauerfeuer durch die Gegend laufen? Ich hab' doch gerade erst alle Bestien besiegt - die können doch nicht schon wieder da sein? Doch in "Resistance 2", das Insomniac Games angekündigt hat: Wird die Fortsetzung ein Aufguss mit altbekannten Features oder wieder ein Kracher für PS3 Fans?

Widerliche Kreaturen, bekannte Mission: Ballern! - Soweit alles beim Alten.Widerliche Kreaturen, bekannte Mission: Ballern! - Soweit alles beim Alten.

Was gibt es Neues bei Nathan?

Eines ist klar: Resistance zeigte als PS3-Launch-Titel vielleicht nicht alle technischen Möglichkeiten für die PS3, ist aber spielerisch bis heute noch der beste PS3-exlcusive Shooter für Sonys Konsole. Stellt sich also die Frage, welchen Weg die Fortsetzung, die bereits im November 2008 erscheinen soll, einschlagen wird. Die Story knüpft direkt an den Vorgänger an: Sergeant Nathan Hale, bereits Protagonist im ersten Teil, reist nach erfolgreicher Zerschlagung der Bestien-Invasion in Europa in die USA zurück. Doch im Heimatland angekommen, ist klar: Das war nicht das letzte Mal, dass Hale seine Waffe zücken musste, um einem der ungeliebten Widersacher den Kopf wegzupusten. Als Mitglied der Sondereinheit "Sentinels" bekämpft er die Chimera, die einen Luftangriff auf die Küsten der USA verübt haben. So geht der Kampf also von vorne los: anderes Setting, ähnliche Mission; spielerisch hat sich nicht viel geändert. Auch im Sequel ballert Nathan Hale aus der bereits vom Vorgänger bekannten First-Person-Perspektive alles weg, was ihm an Feinden ins Schussfeld läuft. Die Gefechte sind actiongeladen und versprechen kurzweilige Unterhaltung.

Zwitschernde Vöglein, rauschende Blätter ... Die pure Idylle - oder?Zwitschernde Vöglein, rauschende Blätter ... Die pure Idylle - oder?

Neue, farbenkräftigere Verpackung

Trotz der wenig überraschenden Handlung machen die ersten gezeigten Videos und Screenshots definitiv Lust auf mehr: Vor allem grafisch hat "Resistance 2" einiges zu bieten. Im Gegensatz zum Vorgänger, der relativ grau und trist daher kam, wirkt die Fortsetzung wesentlich farbenfroher, ohne dabei dem Ernst der Lage durch wilde, unkoordinierte Koloration der Umgebung Abbruch zu tun. Dass keine Filterung einzelner Farben verwendet wurde, lässt "Resistance 2" realistischer und um einiges beeindruckender wirken. Auf den gezeigten Bildern, deren Schauplätze sich von Großstädten wie Chicago bis hin zu idyllischen Provinzen in Idaho erstrecken, lässt sich bereits in diesem noch frühen Stadium der Entwicklung der hohe Detailgrad erkennen. Man darf also einiges erwarten.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resistance 2 (Übersicht)