Vorschau Rune Factory - A Fantasy Harvest

von Mark Heywinkel (26. September 2008)

Seit zehn Jahren darf in "Harvest Moon" geackert werden. Jetzt bekommt die Reihe mit "Rune Factory" kein Leichentuch, sondern ein Fantasyoutfit verpasst.

Schon das Intro ist bildgwaltig: Willkommen in einer neuen "Harvest Moon"-ÄraSchon das Intro ist bildgwaltig: Willkommen in einer neuen "Harvest Moon"-Ära

Mal was Neues

Na, endlich: Nach einer Handvoll Harvest Moon-Titel, die alle mit dem Tod des Großvaters beginnen, der euch seine Farm hinterlässt, fängt "Rune Factory" mal anders an. Seit Wochen oder Monaten irrt ihr durch die weiten Weidelandschaften des Kontinents Adonia. Bis in die kleine Ortschaft Kardia tragen euch eure müden Füße noch, dann brecht ihr schließlich zusammen. Auftritt der schönen Frau: Die liebliche und etwas schräge Mist nimmt euch bei sich auf. Langsam kommt ihr wieder zu Kräften, um festzustellen: Ihr könnt euch an euer früheres Leben nicht mehr erinnern. Name? Vergangenheit? Alles weg. Da kommt es gerade recht, dass euch Mist anbietet, auf ihrem großflächigen Bauernhof ein Haus zu beziehen. Im Gegenzug sollt ihr sie bei der täglichen Arbeit unterstützen, Tiere füttern, die Pflanzen großziehen. Ihr habt euch ja nicht zehn Jahre lang bis zum Erbrechen durch jeden "Harvest Moon"-Teil geackert, um dieses Angebot abzulehnen - das wird ein Klacks!

Weil ihr an Amnesie leidet, nimmt Mist euch bei sich aufWeil ihr an Amnesie leidet, nimmt Mist euch bei sich auf

Felder beackern? Ein alter Hut

Darin habt ihr als virtuelle Hobbybauern ja schon Erfahrung: Felder anlegen, Samen einkaufen, Samen einpflanzen, Samen begießen. Ernte bewundern, Früchte abernten, verkaufen. Geld zählen - und schon geht der ewige Kreislauf des Landlebens wieder von vorn los. Dabei habt ihr immer die Jahreszeiten im Blick, achtet darauf, dass sich manche Samen nicht im Winter und andere nicht im Sommer aussähen lassen. Ein alter Hut - kann ja alles nicht so schwer sein. Natürlich sagt ihr Mist zu, bezieht euer Haus und beginnt mit der Arbeit. Doch schnell wird euch klar: "Rune Factory" ist irgendwie anders als die vorangegangenen Feldarbeitssimultationen. Diese hier spielt in einer Fantasywelt - und was gehört eine Fantasywelt immer mit hinein? Genau: Ein paar Monster, die bekämpft werden müssen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rune Factory - Harvest Moon (Übersicht)