Vorschau Skate It

von Philip Ulc (18. September 2008)

Mit "Skate" gelang Electronic Arts im letzten Jahr der Überraschungserfolg im Trendsport-Genre. Insbesondere die innovative Steuerung brachte den unangefochtenen Skateboard-König "Tony Hawk" ins Hintertreffen. Einziger Wermutstropfen - das Spiel erschien nur für Xbox 360 und Playstation 3. Im November kommt nun die DS-Version "Skate it" und will dank Stylus und Touchpad die Steuerung erneut revolutionieren.

Nur fliegen ist schöner - ein langer RailgrindNur fliegen ist schöner - ein langer Railgrind

Das moderne Rollbrett würzt kluges Recycling..

Die Handheld-Version ist kein simples Remake seines Konsolen-Bruders, nein, es handelt sich um ein komplett eigenständiges Spiel mit besonderem Augenmerk auf die DS-Eingabemöglichkeiten. Zunächst einmal ist der Schauplatz allerdings der gleiche: Ihr skatet wie im Quasi-Vorgänger durch das fiktive San Vanelona, immer auf der Suche nach den besten Spots für eure Tricks. Zu entdecken gibt es aber dennoch reichlich. Dank eines kleinen Story-Kniffs, ein Erdbeben erschüttert die Stadt, ergeben sich ganz neue Trickareale. Am Grundprinzip ändert sich aber nichts: Profi-Skater wie Danny Way oder Erik Koston geben euch die Chance, durch fette Tricks und waghalsige Grinds ein Ticket zu realen Tourplätzen einzuheimsen.

Eine Liste der Basistricks, das Spiel bietet unzählige weitere VariationenEine Liste der Basistricks, das Spiel bietet unzählige weitere Variationen

..mit einer verflixt intuitiven Steuerung

Die Steuerung ist das Kernelement von "Skate it". Auf dem oberen Bildschirm seht ihr euren Skater, wie er durch die Häuserschluchten rollt. Mit dem Digipad beschleunigt ihr oder bremst ab. Wahlweise können hierzu auch die Aktionstasten genutzt werden, Linkshänder kommen so nicht in Bedrängnis. Der untere Bildschirm wird von einem digitalen Skateboard ausgefüllt. Hier könnt ihr mittels Stylus eure Flips und Grabs "aufmalen". Ein hochgezogener Strich nach oben und ihr vollführt einen Ollie. Nach links oder rechts gezogen erlaubt euch Sprungvarianten wie Kickflip oder Heelflip und ein Halbkreis umschreibt beispielsweise einen Shuv-It. Eure "aufgemalten" Linien werden auf dem Bildschirm sichtbar, so dass ihr etwaige Fehler ausmerzen könnt. Das Spiel reagiert aber großzügig auf eure Eingabe, so dass ihr euren Blick kaum vom oberen Bildschirm zu nehmen braucht.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skate it (Übersicht)