Test Colonization - Seite 3

Ungleiche Vorraussetzungen für das Gefecht.Ungleiche Vorraussetzungen für das Gefecht.

Technik von gestern

Profis dürfte auch ein wenig die Herausforderung fehlen. Viele Sachen könnt ihr automatisieren und bestätigt dann nur jede Runde gelangweilt das Rundenende. Die KI-Gegner spielen unserer Meinung nach viel zu wenig aggressiv, erst in der zweiten Spielhälfte nimmt "Colonization" etwas an Fahrt auf. Demzufolge langweilig gestalten sich dann auch die Mehrspielerpartien. Technisch entspricht das Spiel ansonsten einem "Civilization IV", mit veralteter Grafik und erbarmungslosem schlechter Soundkulisse.

Meinung von Jan Höllger

Gute Ideen sind allgemein zeitlos, zumindest was die Umsetzung betrifft, stimme ich dem aber nicht mehr zu. So viel Spaß ich damals mit dem Original-"Colonization" hatte, so schnell war ich mit der Neuauflage fertig. Ein paar mehr Neuerungen mit Ausnahme der überarbeiteten Grafik hätten es schon sein dürfen. Zur Bestätigung meines Eindrucks habe ich extra zwei Freunde, die ganz große Fans von "Colonization" sind, ein paar Stunden vor meinen Rechner gesetzt. Nach anfänglicher Begeisterung über das Remake wich auch bei ihnen überraschend schnell die Motivation. Wer also bereits anno 1994 das Rundenstrategiespiel nächtelang gespielt hat, kann auf "Sid Meier's Civilization IV: Colonization" verzichten, Neueinsteiger, denen ein "Civilization" zu komplex ist, werden aber sicher mit der Eroberung der Neuen Welt ihren Spaß haben.

75

meint: Im Westen nichts Neues: Die Kolonisation der neuen Welt macht zu Beginn viel Spaß und lässt gegen Ende Tiefgang und Abwechslung vermissen - wie das Original.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Colonization (Übersicht)