Test Rome: Total War - Alexander - Seite 2

Neue Offiziere erhaltet ihr für besondere Tätigkeiten.Neue Offiziere erhaltet ihr für besondere Tätigkeiten.

Gameplay:

Spielerisch hat sich eigentlich nicht viel getan. Ihr wandert von Runde zu Runde zur nächsten Schlacht und überrennt Städte. Aber diesmal stehen die Schlachten deutlich mehr im Vordergrund als das beim Hauptspiel der Fall war. Gemütliches Vorgehen, Ausbauen der Städte, Einführen einer neuen Religion und ähnliche Sachen können durch den spielerischen Zeitdruck getrost vergessen werden. Zwar können Städte bevölkert, ausgebildet und aufgebaut werden, aber Soldaten und Kriegsmaterial sollten eher von Söldnertrupps erworben werden. Neben der neuen Kampagne bietet "Rome Total War- Alexander" auch einen zweiten Modus, in dem ihr die historischen Schlachten von Alexander dem Großen nachspielen dürft, so wie es damals tatsächlich vor Hunderten von Jahren statt gefunden hat. Dies ist teilweise so toll und realistisch dargestellt, dass wahre Strategiefans von Anfang bis Ende begeistert sein werden.

Nutzt die Kavallerie sinnvoll aus.Nutzt die Kavallerie sinnvoll aus.

Der Multiplayermodus

Neu ist auch der Multiplayermodus, bei dem ihr online sowie im LAN gegeneinander antreten dürft. Dies klappt teilweise auch wunderbar. Zwar gibt es im Onlinemodus ab und zu einige Performanceinbrüche sowie Serverprobleme, aber der flotte Login macht dies wieder schnell zur Nebensache. Technisch lässt sich leider nichts Neues wiedergeben, was bei einem Add On aber auch nicht zu erwarten war. Der Sound ist immer noch klasse und sorgt für eine tolle Atmosphäre in der Schlacht. Die Grafik ist zwar mittlerweile schon arg angestaubt, aber treue Fans werden das nicht bemerken. Das einzige Manko ist nur, dass ihr für die Installation von "Rome Total War - Alexander" den aktuellen Patch 1.5 installiert haben müsst. Dieser wird zudem leider nicht mitgeliefert. So etwas sollte heutzutage nicht mehr vorkommen. Ein Blick auf die Total War Homepage sorgt aber für Abhilfe.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome: Total War - Alexander (Übersicht)