Test Rome: Total War - Alexander - Seite 3

Meinung von Frank Roglmeier

Nicht mehr lange und wir dürfen alle den neusten Teil der "Total War" Serie spielen, nämlich "Medievil 2 - Total War". Da kommt das neuste Add On "Rome: Total War - Alexander" genau richtig. Noch einmal in die Zeit v. Chr. zu reisen, wird helfen, die Wochen bis zum Nachfolger zu überbrücken. Das neuste Expansion Pack für nur schlappe 12,95 € ist für jeden "Rome" Besitzer Pflicht. Damit macht ihr absolut nichts falsch. Dafür sorgt die neue Kampagne, der neue Modi "Historische Schlacht", der lustige Multiplayermodus und die geniale Atmosphäre, die in jedem "Total War" Titel vorzufinden ist. Zwar ist "Alexander" durch die zeitliche Begrenzung in der Kampagne nicht mehr so motivierend wie die Vorgänger, aber die über 60 brandneuen Einheiten sorgen für grandiose Spielstunden. Neugierige Strategiefans sollten hier ebenfalls zuschlagen, da das Hauptspiel sowie das erste Add On mittlerweile bereits für günstige 20 € zu haben ist.

85

meint:

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

PS4-Update verbessert die Video-Sektion

PS4-Update verbessert die Video-Sektion

Nachdem Sony in den vergangenen Wochen anscheinend nicht mehr aus den Negativ-Schlagzeilen herauskam, gibt es nun wiede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome: Total War - Alexander (Übersicht)