Vorschau Rayman - Raving Rabbids TV Party

von Thomas Bruckert (29. September 2008)

Neugierig betrachtet das weiß-rosa Häschen das neue Wii-Balanceboard, welches in der Mitte des Wohnzimmers liegt. Das Tier tritt dagegen, schnuppert dran und beißt sich fast die Zähne aus. Nach ein paar Sekunden passiert, was den Raving Rabbids immer passiert: Etwas Unvorhergesehenes und Komisches. Dieses mal wird das Balanceboard verschluckt und ein großes Augenpaar linst schockiert in die Kamera. Mit solchen unterhaltsamen Trailern macht Ubisoft Werbung für sein bald erscheinendes Wii-Spiel. Die Raving Rabbids kehren zurück und sorgen für allerlei Unsinn im Fernsehen. Aber was genau erwartet uns bei der TV-Party?

Skifahren mal anders...Skifahren mal anders...

Wii-Spielen ist für'n Arsch!

Uns erwarten haufenweise Minispiele, eingebettet in eine absurde Story: Die Raving Rabbids haben Raymans TV-Station erobert und sich nun ins Fernsehprogramm geschummelt. Querbeet durch den Fernsehalltag verhunzen die durchgeknallten Hasen nun das TV-Programm und sogar die Werbung. Gesteuert wird unter anderem mit dem neuen Wii-Balanceboard. Zum Glück gibts noch einige davon, die nicht verschluckt wurden und an denen noch nicht der Sabber von einigen Raving Rabbids hängt.

Doch was ist das Wii-Balanceboard überhaupt? Mit diesem Controller-Ersatz steuert ihr Spielfiguren auf dem Bildschirm. Und zwar mit eurem Arsch! Klingt schräg, aber endlich wurde es Zeit, dass dem goldenen Hinterteil eines jeden Spielers mehr Beachtung geschenkt wird. Als würdet ihr auf einem Schlitten sitzen oder auf einem Surfbrett stehen, steuert ihr so in "Rayman Raving Rabbids TV-Party" eure Spielehelden durch 30% aller vorhandenen Minispiele.

Wie der Hase im Weltraum atmet, spielt hier keine Rolle.Wie der Hase im Weltraum atmet, spielt hier keine Rolle.

Gesäß breit drücken und beim Spielen surfen

Insgesamt soll es ungefähr fünfzig verschiedene Minispiele geben, in denen ihr mit den Hasen Unfug treibt. Bekannt sind bisher vier:

In einem fahrt ihr eine Schneelandschaft hinab und müsst mit Hilfe des Balanceboards Slalom fahren. Auf dieser Fahrt sammelt ihr auch Punkte, indem ihr Stunts macht. Diese führt ihr über die Wii-Remote aus, durch Streckbewegungen in alle Himmelsrichtungen, je nachdem, was euch angezeigt wird.

Bei einem weiteren Spiel tanzt ihr in einer Musikshow und bewegt eure Hüften ausnahmsweise nicht auf dem Balanceboard, sondern zur Musik. Punkte gibts für richtige Armbewegungen im angezeigten Takt. Das dritte Spiel lässt euch per Motorrad über die Straße heizen, wobei ihr rechtzeitig bremsen müsst, damit ihr nicht gegen eine Wand fahrt. Gesteuert wird hier wieder sitzend über das Balanceboard. Gesurft wird beim vierten Spiel, und zwar im Weltraum und stehend auf dem Wii-Balanceboard. Während links und rechts kleine Asteroiden an euch vorbeifliegen, passiert ihr mehrere bunte Ringe und bekommt dadurch Punkte. Unklar ist bis jetzt, wie die anderen über vierzig Minispiele aussehen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Perception: Neuer Trailer mit Erscheinungstermin veröffentlicht

Perception: Neuer Trailer mit Erscheinungstermin veröffentlicht

Für das Horror-Spiel Perception von Entwicklerstudio Deep End Games ist ein neuer Trailer erschienen, der nicht nu (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rayman Raving Rabbids TV Party

Alle Meinungen

Rayman Raving Rabbids TV Party (Übersicht)