Test SimCity Creator

von Gerd Schüle (13. Oktober 2008)

Bürgermeister haben es nicht leicht. Die Stadtkasse weist meistens schwer zu füllende Löcher auf und die braven Bürger haben als Ausgleich dafür stets neue kostspielige Wünsche. Erfahrungen auf diesem Gebiet haben wir im realen Leben noch nicht gemacht, aber in den "Sim City"-Spielen auf dem PC. In "SimCity Creator" dürft ihr nun auch auf dem NDS ins Rathaus einziehen.

Unser Stadt kann sich sehen lassenUnser Stadt kann sich sehen lassen

Ein neuer Spielmodus

Natürlich müssen sich die DS-Baumeister mit einer modifizierten Fassung zufrieden geben, die es aber immer noch in sich hat. Ihr fangt das Spiel auch nicht serientypisch in einer modernen Metropole an, sondern in der Steinzeit. Der Herausforderungsmodus führt euch durch vier Zeitepochen von der Steinzeit bis in die "SimCity"-typische Moderne. Zusätzlich habt ihr die Wahl, eure Stadt nach römischer, asiatischer oder europäischer Art aufzubauen. Natürlich hat diese Entwicklung durch verschiedene Epochen auch erhebliche Auswirkungen auf das Spielgeschehen, da Steinzeitmenschen verständlicherweise andere Bedürfnisse haben als der moderne Stadtbewohner.

Während ihr euch anfangs also vor allem um die Nahrungsbeschaffung kümmert, beispielsweise durch Jagd- und Angelgebiete sowie später durch Landwirtschaft, und einfaches Holz für den Bau neuer Häuser beschafft, benötigt eine Metropole der Neuzeit schon etwas mehr Knowhow. Die Stadtbewohner fordern Einkaufsmöglichkeiten und Arbeitsplätze, Parks als Erholungsmöglichkeit und anderen Luxus. Zudem sorgen Krankenhäuser für entsprechende medizinische Versorgung, während Feuerwehr und Polizei vor Bränden, Überfällen und allgemein der Verbreitung von Verbrechen schützen.

Hier teilt ihr die verschiedenen Gebiete einHier teilt ihr die verschiedenen Gebiete ein

Verschiedene Ansprüche

Insgesamt hat sich am grundlegenden Spielablauf nicht viel geändert. Wie gewohnt teilt ihr Flächen für den von euch vorgesehenen Zweck ein. Während ihr in der Steinzeit noch Jagdgebiete zur Nahrungsbeschaffung festlegt, plant ihr in der Neuzeit Industrieflächen und Wohngebiete. Sind die Bewohner eurer Stadt zufrieden, werden automatisch neue angelockt, die sich dann selbstständig im entsprechenden Gebiet häuslich einrichten. Allerdings ist es eure Aufgabe, für die nötige Infrastruktur zu sorgen. Auch hier spielt die jeweilige Epoche eine Rolle. Steinzeitmenschen wandeln auf Trampelpfaden, Großstädter benötigen Straßen, Nahverkehrsmittel, Abwasserkanäle, Elektrizitätswerke - eben alles, was der Mensch von heute so braucht. Bei alledem müsst ihr natürlich auch auf die Finanzen eurer Stadtkasse achten.

Euer Berater gibt nützliche TippsEuer Berater gibt nützliche Tipps

Epochenentwicklung

Durch die Epochenentwicklung wurde gleichzeitig eine Lernkurve miteingebaut, die "Sim City Creator" ziemlich einsteigerfreundlich macht. Anfangs sind die Bedürfnisse noch ziemlich einfach und beschränken sich aufs nötigste. Mit jeder Epoche kommen dann neue Anforderungen hinzu. Zusätzlich hilft euch ein Berater, der euch - ähnlich einem Tutorial - über die wichtigsten Funktionen aufklärt. Allerdings werden euch auch einige wichtige Dinge verschwiegen und da ihr eure Stadt über die Epochen hinweg mitnehmt, führt das manches Mal zu erheblichen Problemen, die zuvor zwecks mangelnder Information noch nicht ersichtlich waren und mühsam ausgebügelt werden müssen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sim City Creator (Übersicht)