Vorschau LocoRoco 2: Rocken lockende LocoRocos?

von Sandra Friedrichs (24. Oktober 2008)

Bald wird es wieder qietschbunt auf der PSP: "LocoRoco 2" kommt. Der Vorgänger beendete das triste Leben der PSP und verzauberte die Spieler mit seinem einzigartigen Charme. Nun ist die Freude groß, die LocoRocos wieder durch ihre Welt zu begleiten. Doch wird aus dem Nachfolger auch so ein Erfolg wie sein Vorreiter oder enttäuscht es auf ganzer Linie?

Die Moyas wollen die Welt erobern.Die Moyas wollen die Welt erobern.

Diese bösen Moyas

In "LocoRoco" haben es die niedlichen Protagonisten geschafft, die bösen Moyas, welche die Welt beherrschen wollten, in die Flucht zu schlagen. Doch nun melden sich die Moyas mit einem neuen Anführer zurück und bedrohen die Welt mit einer einzigartigen Fähigkeit: Sie können mithilfe ihres Gesanges das Leben aus jedem Lebewesen heraussaugen. Das lassen die LocoRocos natürlich nicht auf sich sitzen. Aber sie greifen keinesfalls zu Waffen, sie können damit gar nicht umgehen. Diese fröhlichen, friedlichen Geschöpfe wehren die Angriffe mit ihren Melodien ab. Ein musikalischer Kampf beginnt.

Passt auf Bienen und andere Hindernisse auf!Passt auf Bienen und andere Hindernisse auf!

Immer schön dick werden

Die LocoRocos rollen durch ihre Welt, immer auf der Suche nach anderen friedlichen Sängern, Instrumenten, Musiknoten und natürlich Essen. Durch Nahrungsaufnahme werden die kleinen Kugeln immer dicker - nur so ist es möglich, manch verstecktes Geheimnis zu lüften. Ein kleines Manko gibt es aber: Sie werden langsamer. Schneller werden die LocoRocos, wenn sich die Welt um sie herum kippt. Das könnt ihr mithilfe der Schultertasten des PSPs durchführen. Hindernisse könnt ihr mit einem Sprung überwinden: Drückt ihr beide Schultertasten gleichzeitig, springt die Kugel mit einem Lächeln auf den "Lippen" gen Himmel. Kommt euch das irgendwie bekannt vor?

Mit ihrem Gesang sprechen die LocoRocos nicht nur PSP-Besitzer an.Mit ihrem Gesang sprechen die LocoRocos nicht nur PSP-Besitzer an.

Kaum Veränderungen

Manche von euch denken jetzt vielleicht: Alles bleibt beim Alten. Mit ein paar Einschränkungen kann man das schon so sagen. Nachdem "LocoRoco" auf der PS3 viele Spieler entzürnt hatte, da das Spiel nicht viel mit der PSP-Version gemein hatte und mit nur einem Level zu kurz war, klammert sich Sony an die alten Werte. So wird die Steuerung beibehalten und auch grafisch hat sich wenig geändert: "LocoRoco 2" ist genauso knallig und schrill bunt wie der Vorgänger. Mit 25 neuen Levels wird es wieder keine lange Spielzeit geben, wobei sich doch viele Spieler darüber beschwert haben. Das schreit doch schon förmlich nach einer Enttäuschung. Trotzdem solltet ihr nun keinesfalls voreilig urteilen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Loco Roco 2

R-Mugen-Tsukuyomi
20

Wow, was für ein langweiliges Spiel

von gelöschter User 12

Alle Meinungen

Loco Roco 2 (Übersicht)