Test Sacred 2 - Seite 4

Selbst solche Bossgegner wie der Koboldfürst stellen keine Herausforderung dar.Selbst solche Bossgegner wie der Koboldfürst stellen keine Herausforderung dar.

Koboldinvasion

Alleine mangelt es "Sacred 2" auf Dauer einfach an Abwechslung. Enttäuschend ist vor allem die Variation der Feinde. In den ersten Spielstunden bekommt ihr es sicherlich mit Tausenden von kleinen Kobolden zu tun, die ihr später einfach nicht mehr sehen mögt. Zudem ist das Spiel anfangs viel zu leicht. Selbst gelegentliche Boss-Gegner sind keinerlei Herausforderung. Trotzdem weiß das Action-Rollenspiel zu gefallen und kann auch süchtig machen. Denn das Kämpfen mit den Moves, Kombos und Zaubern macht irre viel Spaß und tolle Belohnungen in Form neuer Ausrüstungsgegenstände motivieren zumindest halbwegs, möglichst viele Quests zu lösen.

Meinung von Jan Höllger

"Sacred 2" funktioniert, doch das ist auch nicht verwunderlich. Die Grundbedürfnisse eines Action-Rollenspiel-Fans werden auf jeden Fall gut befriedigt: Die Kämpfe machen Spaß, es gibt viele Belohnungen und sechs unterschiedliche Charakterklassen sorgen für genug Abwechslung, vor allem im Mehrspielermodus. Abgesehen von der brillanten Grafik bleibt Teil 2 allerdings seinem Vorgänger treu. Die Spielwelt ist einfach zu riesig, als dass die Entwickler eine spannende Geschichte erzählen können und die langweiligen 08/15-Quests motivieren mich auch nicht gerade, nach ein paar Spielstunden weiter zu zocken, wobei mein persönlicher Spielspaß auch stark unter den häufigen Abstürzen und einigen Bugs zu leiden hatte. Dennoch hätte ich mir letztlich in Sachen Story und Abwechslung mehr von"Sacred 2 - Fallen Angel" erwartet, aber auch so bleibt der Titel ein sehr gutes Action-Rollenspiel der alten Schule.

Dieses Video zu Sacred 2 schon gesehen?
78

meint: Sehr gutes Action-Adventure auf den Spuren von Diablo mit Schwächen in Story und Abwechslung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Sacred 2

Echo51
96
Yaochun
65

Alle Meinungen

Sacred 2 (Übersicht)