Test NBA 2k9

von Moritz Hornung (21. Oktober 2008)

Was haben Tony Parker und Kevin Garnett gemeinsam? Beide spielen erstklassig Basketball und beide schmücken derzeit die Videospielregale. Entscheidend ist für uns Spieler aber, was hinter der Verpackung steckt - hat Kevins "NBA 2k9" mehr zu bieten als Tonys "NBA Live 09"?

Die Fans im Publikum heizen ihre Mannschaft ordentlich an.Die Fans im Publikum heizen ihre Mannschaft ordentlich an.

"Lebendige" Verbesserungen

Hinter der Bezeichnung "Living Roster" verbirgt sich eine der größten Neuerungen gegenüber dem Vorjahr. Es handelt sich um das Pendant zu "NBA Live 365" aus dem Hause EA: Wann immer ein Spieler die Mannschaft wechselt oder einen Leistungseinbruch hat, werden die Spieldaten über Xbox-Live entsprechend auf den neuesten Stand gebracht. Welche Update-Funktion nun besser umgesetzt ist, wird erst die kommende Saison zeigen.

In Punkto Lebendigkeit hat dieses Jahr auch das Publikum zugelegt: Noch detailreicher und besser animiert als im Vorjahr, sorgt es für eine erstklassige Atmosphäre. Wenn es auf dem Parkett heiß hergeht, springt das Publikum auf und jubelt, in spannenden Momenten kehrt eine erwartungsvolle Stille ein.

Und rein damit! Die Dunks sind immer wieder eine Freude.Und rein damit! Die Dunks sind immer wieder eine Freude.

Um die übrigen Verbesserungen zu finden, müsst ihr tiefer in das Spiel eintauchen. Das fällt wegen der schlechten Menünavigation schwer - die Entwickler sollten unbedingt einen Nachhilfekurs zum Thema Benutzerfreundlichkeit besuchen. Habt ihr euch erfolgreich durch das Labyrinth gekämpft, werdet ihr aber mit etlichen Modi und Funktionen belohnt, die für reichlich Basketballfreude sorgen.

Neben den klassischen Matches bringen die Modi "Association" und "Blacktop" Abwechslung ins Spiel. Ersterer ist fast schon ein kleines integriertes Manager-Spiel, das etliche authentische Planungs-Möglichkeiten bietet. Die Spiele könnt ihr euch dann zum Beispiel durch Textkommentare simulieren lassen. Auf dem "Blacktop" (Asphalt) zeigt ihr mit ausgewählten NBA-Stars eure coolsten Dunks. Eine komplexere Steuerung als in den normalen Matches gibt euch dabei die komplette Kontrolle über die Spezialtricks.

Weiter mit: Test NBA 2K9 - Seite 2

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Conan O'Brien zockt ARMS mit Hollywood-Star Will Arnett

Conan O'Brien zockt ARMS mit Hollywood-Star Will Arnett

In seinem Format "Clueless Gamer" befasst sich die "US Late Night"-Legende Conan O'Brien gerne regelmäßig mi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NBA 2K9 (Übersicht)