Test Midnight Club: Edles Tuning in L.A.

von Moritz Hornung (30. Oktober 2008)

Mitternacht ist Geisterstunde? Von wegen! Wenn der Zeiger auf 12 Uhr nachts steht, rollen die buntesten und schnellsten Flitzer aus den Garagen, um sich auf den Straßen von Los Angeles einen erbitterten Geschwindigkeitskampf zu liefern.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul: Am Anfang müsst ihr mit alten Kleinwagen Vorlieb nehmen.Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul: Am Anfang müsst ihr mit alten Kleinwagen Vorlieb nehmen.

Das Geld liegt auf der Straße

Es ist immer wieder schön, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Daher beschließt euer von Geldsorgen geplagter Protagonist, durch illegale Straßenrennen ein paar Scheine dazu zu verdienen. Welcher Ort wäre da besser geeignet als Los Angeles? Hier gibt es eine rege Autokultur und an jeder Ecke wartet eine mehr oder weniger legale Gelegenheit, Geld zu verdienen. Also ab nach "L.A."!

Gerade aus dem Flugzeug gestiegen, dauert es auch nicht lange, bis ihr im typischen Westküsten-Slang begrüßt ("Yo, Homie!") und in die lokale Szene eingeführt werdet. Für die ersten Rennen dürft ihr euch eine von drei Rostlauben aussuchen, zum Beispiel einen alten VW Scirocco. Besser als nichts, und mit den ersten verdienten Moneten könnt ihr in der Werkstatt aus dem Mauerblümchen einen stattlichen Straßenflitzer basteln.

Checkpoints werden durch farbigen Rauch markiert, ein Auge sollte trotzdem immer auf der Minikarte bleiben.Checkpoints werden durch farbigen Rauch markiert, ein Auge sollte trotzdem immer auf der Minikarte bleiben.

In der Stadt der Engel ist der Teufel los

Wer L.A. kennt, wird vieles wieder erkennen. Die legendäre Hollywood-Stadt strotzt nur so vor markanten Schauplätzen. Das Straßennetz wurde aber den hohen Geschwindigkeiten zuliebe etwas angepasst. Ihr könnt euch von Anfang an frei bewegen und andere Fahrer per Lichthupe zu Rennen auffordern. Mit der Zeit lernt ihr die Stadt mit ihren unzähligen Schleichwegen auswendig, und die Routenplanung fällt immer leichter.

Jeder Sieg bringt euch nicht nur Kohle, sondern erhöht auch euer Ansehen. Dadurch werden andere Fahrer auf euch aufmerksam, die euch dann per Handy Hinweise auf besondere Rennen oder spezielle Missionen liefern. Davon gibt es reichlich, Langzeitspielspaß ist garantiert. Die Gegner sind unterschiedlich schwer und ihr könnt selbst entscheiden, welche Rennen ihr euch zutraut. Ansehen gibt es sogar bei verlorenen Rennen, so dass ihr an keiner Stelle im Spielverlauf hängen bleibt.

Dieses Video zu Midnight Club LA schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Midnight Club - Los Angeles

Alle Meinungen

Midnight Club LA (Übersicht)