Test Worms Blast - Seite 2

Die technische Seite

Der Laser räumt abDer Laser räumt ab

Technisch gesehen ist "Worms Blast", wie zu erwarten ist, nicht gerade eine Offenbarung, was bei Knobel- und Geschicklichkeitsspielen auch nicht unbedingt notwendig ist. Die Grafik zeigt nur ein paar Steine und eine Landschaft im Hintergrund, auf das nervige Gedudel, das sich Hintergrundmusik nennt, kann man schon nach kurzer Zeit liebend gern verzichten. Die Steuerung besteht nur aus den Richtungstasten und einer Schuß- und einer Waffenwechseltaste. Sie ist sehr schnell zu lernen, auch wenn das Boot ein wenig zu langsam reagiert.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Worms Blast (Übersicht)