Der Spieletipper: Schrei! Mich! An!

(Kolumne)

von Martin Deppe (18. November 2008)

In "Tom Clancy sein Endwar" kann ich meine Truppen per Sprachbefehl herumkommandieren. Klappt hervorragend - das will ich auch bei den Sims, Fifa und GTA! Hier meine Vorschläge...

Ehekrach Commander: Statt komischer Sims-Laute endlich echter Krawall!Ehekrach Commander: Statt komischer Sims-Laute endlich echter Krawall!

Die Sims: Ehekrach Commander

Die Sims verkaufen sich seit Ewigkeiten wie blöde, weil offenbar nichts so spannend ist wie das echte Leben. Okay, im echten Leben verpixeln wir beim Duschen und Pinkeln nicht verschämt, und Babys zeugen wir auch nicht per Menüpunkt plus etwas Wartezeit. Aber wenn Abwasch, Tischdecken und Möbelkauf die Leute dennoch so begeistern, was ist dann mit den wirklich dramatischen Szenen?

Also Headset auf und loslegen! Kommandoketten aus Begriffen wie "Geld + Kleidung + Fenster" kombiniert das Spiel automatisch zu einem sinnvollen Streitgespräch: "Da rackere ich mich den ganzen Tag ab, und Du schmeißt mein Geld für solche Fummel aus dem Fenster!" Zur Versöhnung kann man aus diesen Sätzen wiederum einzelne Begriffe nachsprechen, hier etwa "fummeln + rackern + fester" - was dann passiert, wird natürlich abgepixelt.

Das neue Fifa: Brüllen statt Buttons.Das neue Fifa: Brüllen statt Buttons.

Fifa 2010: FanSingStar

"Schiriiii, wir wissen wo Dein Auto steht!" Solch eingängiges Liedgut kombiniert das neue "Fifa" zu nie dagewesener Fußball-Atmosphäre. Wie bei "SingStar" bekommen wir literarische Meisterwerke à la "zieht den Bayern die Lederhosen aus!" unten eingeblendet, wir müssen dann nur noch mitgrölen, um die Motivationswerte unserer Kicker zu buffen.

Aber wir geben auch ausgefeilte taktische Kommandos per Zwischenruf: "Blutgrätsche!", "Lauf, Du faule S**!" und "Beiß ihm in die Waden!" animieren Animationen, die echtes Bolzplatz-Feeling aufkommen lassen. Apropos Feeling: Auf Wunsch reden unsere Fußballer auch selber, dann erklingen weise Sätze wie "Vom Feeling her hab ich ein gutes Gefühl!"

GTA Shopping Trip: Nie mehr nach dem Weg fragen!GTA Shopping Trip: Nie mehr nach dem Weg fragen!

Grand Theft Auto: Shopping Trip

Mikrofongesteuerte, friedliche Spiele wie SingStar sind vor allem bei Damen sehr beliebt. Das brutale "GTA" hingegen mag die holde Weiblichkeit weniger - das will Entwickler Rockband, sorry, RockSTAR natürlich ändern. Ihr "GTA: Shopping Trip" wird gleich mit Mikrofon geliefert. Warum? Weil Frauen das Spiel nicht wegen seiner Gewalt ablehnen, sondern wegen dieser furchtbar komplexen Wege quer durch die furchtbar große Stadt mit den furchtbar vielen Geschäften.

Statt selber zu fahren, gibt die Maid einfache Sprachkommandos wie "Schaufensterbummel!" oder "Schuhgeschäft!" Die KI der Sprachauswertung korrigiert auch leichte Fehler wie "Links!", indem es sie durch das korrekte "Das andere Links! Äh! Rechts!" ersetzt.

Dieses Video zu Endwar schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Tom Clancys Endwar

Gamesfreak98
85

Alle Meinungen

Endwar (Übersicht)