Test Mata Hari: Reisestress contra Rätsellogik

von Philipp Schneider (28. November 2008)

Auch in Zeiten moderner Verkehrsmittel ist Reisen heutzutage noch recht anstrengend, vor allem wenn ihr beruflich tagein und tagaus unterwegs seid. Doch wie beschwerlich waren Zugreisen quer durch Europa erst zu Beginn des letzten Jahrhunderts, kurz vor dem 1. Weltkrieg? Wenn es nach dem neuen Adventure "Mata Hari" geht, gab es scheinbar schon damals eine ICE-Verbindung zwischen Paris und Berlin, anders können wir uns die Rätsellogik in der Adventureenttäuschung des Jahres nicht erklären.

Während der Offizier schläft, erkundet Mata das Hotelzimmer.Während der Offizier schläft, erkundet Mata das Hotelzimmer.

Abstruse Europareise

Es gibt viele Beispiele für die abstruse Logik in "Mata Hari". So muss unsere Heldin, die namensgebende Doppelspionin und Tänzerin Mata Hari, in Madrid ein bereits laufendes Telefongespräch belauschen, um an geheime Informationen zu gelangen. So weit so gut, dummerweise benötigt sie zum Abhören selbst einen Telefonhörer. Auf diese Idee bringt Mata ihr Auftraggeber, den sie also zuerst mal in Monaco aufsucht. Den Telefonhörer bekommt sie schließlich von einem defekten Telefon am Berliner Bahnhof in Spandau und reist dann flugs nach Madrid zurück, um das natürlich immer noch laufende Gespräch wie gewünscht mitzuhören.

Paris ist immer eine Reise wert, doch in "Mata Hari" vergehen euch jegliche Reisefreuden.Paris ist immer eine Reise wert, doch in "Mata Hari" vergehen euch jegliche Reisefreuden.

Miles&More

Selbst wenn wir nach heutigen Reisezeiten dieses Szenario durchgehen, wären wir locker an die 24 Stunden unterwegs, die Handlung des Titels ist allerdings zwischen 1912 und 1918 angesiedelt, so dass Mata Hari in der Realität wohl mehrere Tage für das Beschaffen eines Telefonhörers aus Berlin benötigt hätte. Wir mögen gar nicht an die Reisekosten der Spionin und die Telefonkosten des deutschen Offiziers denken, der belauscht werden soll. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Logik in "Mata Hari" stimmt vorne und hinten nicht. Ihr reist ständig mit dem Zug durch Europa und erreicht sicher mehr Reisekilometer in den 6-7 Spielstunden als der amerikanische Präsident während seiner gesamten Amtszeit.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mata Hari (Übersicht)