Test Handball Manager 2009: Brands Kampfansage

von David Lojewski (09. Dezember 2008)

Wenn Heiner Brand auf dem Cover des diesjährigen Handballmanagers mit geballter Faust abgelichtet wird, dann will er hoffentlich dem schwachen Vorgänger drohen. Ob die Kampfansage gelingt, haben wir in unserer Handballhalle ausgetestet.

Das Menü erinnert stark an den Manager von EA Sports.Das Menü erinnert stark an den Manager von EA Sports.

Brand macht Feuer

Die Messlatte für den diesjährigen Handball Manager, jetzt aus dem Hause CDV, liegt nicht gerade hoch, denn der letztjährige Titel versank schlichtweg in der Bedeutungslosigkeit. Deshalb hat sich Entwickler netmin games ordentlich ins Zeug gelegt und die Managersimulation an verschiedenen Stellen zwingenderweise aufgebohrt. Wichtigste Neuerung zum Vorgänger ist die komplett überarbeitete Menüstruktur. Wirkte diese letztes Jahr noch alt und unstrukturiert, glänzt sie nun durch einen modernen Look sowie ordentlicher Menüführung - eine starke Ähnlichkeit zu EA Sports Fußballmanager lässt sich aber nicht absprechen. Während die Menüs also eine gelungene Frischzellenkur erfahren haben, dümpeln die 3D-Animationen noch auf dem Stand von vor zwei Jahren umher. Trotz Motion Capturing und "Echtzeit 3D Spieldarstellung" wirkt die Präsentation auf dem Spielfeld langweilig und öde.

Die Spielerdaten sind auf dem neusten Stand.Die Spielerdaten sind auf dem neusten Stand.

Den kenn ich doch

Freunde des deutschen Handballs kommen dank Originallizenzen der ersten und zweiten Bundesliga voll auf ihre Kosten. Ihr dürft sogar mit den aktuellen Frauenmannschaften sowie verschiedenen Nationalteams auflaufen. Dazu gibt's jede Menge Vereinslogos sowie aktuelle Spielfotos. Vorbildlich!

Nachdem ihr euch eines der zur Verfügung stehenden Teams ausgesucht habt, dürft ihr euch schon in den harten Manager-Alltag stürzen. Einsteiger haben es hierbei zunächst schwer. Denn neben dem schlecht gemachten Video-Tutorial steht nur das staubtrockene Benutzerhandbuch zur Verfügung. Glücklicherweise lindert die Computerunterstützung das anfängliche Chaos. Die KI kümmert sich zuverlässig um das Trainingsprogramm und die Mannschaftsaufstellung. Nur gelegentlich konnten wir Unstimmigkeiten bei der Taktikaufstellung feststellen. Wenn ihr lieber allein eure Mannschaft koordiniert, bietet euch das Spiel mehrstündige Beschäftigungsmöglichkeiten und ein realistisches Feedback. Eure Anweisungen und deren Auswirkungen wirken zumeist nachvollziehbar.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Prey: Neustart im Weltall

Prey: Neustart im Weltall

Nach jeder Menge Kehrtwendungen und unverhofften Richtungsänderungen kehrt Prey zurück und fängt neu an. (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Handball Manager 2009 (Übersicht)