Test The Last Remnant: Neue Rollenspielhoffnung?

von Jan Höllger (27. November 2008)

Square Enix, die Schöpfer von "Final Fantasy", sind auch außerhalb der Megarollenspielreihe für die eine oder andere Überraschung gut, auch wenn Spiele des japanischen Entwicklers ohne "Final Fantasy" im Namen gerne mal floppen. Bei "The Last Remnant" handelt es sich um ein klassisches Japan-Rollenspiel mit Rundenkämpfen, die ihr aber mit erstaunlich großen Armeen absolviert, der Spaß aber dennoch auf der Strecke bleibt.

Die Städte wirken belebt, sind aber nach Schema F aufgebaut.Die Städte wirken belebt, sind aber nach Schema F aufgebaut.

Gemeinsam ist man weniger allein

In "The Last Remnant" habt ihr einen Haupthelden, mit dem ihr immer über die Spielwelt lauft. Doch alleine habt ihr gegen die Masse an Feinden keine Chance und holt euch über die Gilde daher Begleiter mit in die Gruppe. Im umfangreichen Menü könnt ihr die Begleiter sogar in Formationen und Verbände einweisen, was allerdings steuerungstechnisch reichlich umständlich und unübersichtlich gelöst ist. Dennoch solltet ihr euch mit den einzelnen Charakteren und ihren Fähigkeiten schon auseinandersetzen, damit ihr die Begleiter in taktisch kluge Verbände einfügen könnt.

An coolen Feinden herrscht kein Mangel.An coolen Feinden herrscht kein Mangel.

Warten statt Taten

Die Kämpfe selbst laufen in Rundenform ab, nach einer mehr oder weniger langen Ladezeit steht ihr euren Kontrahenten gegenüber, meist sind es sofort mehrere Feindarmeen. Übers Menü befehligt ihr die Angriffe eurer Truppe, also klassische Attacken mit dem Schwert oder magische Angriffe, die je nach Können des Charakters und damit des Verbandes zur Verfügung stehen. Anschließend könnt ihr euch erstmal ein bis zwei Minuten zurücklehnen und die eindrucksvoll inszenierte Schlacht genießen. Eine Kampfrunde dauert wahnsinnig lange und bis ihr wieder an der Reihe sein würdet, sind kleinere Gefechte bereits gewonnen.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Last Remnant

albae1997
85

Alle Meinungen

Last Remnant (Übersicht)