Test Skate it - Seite 2

Da noch einen Durchblick zu haben, ist schwer.Da noch einen Durchblick zu haben, ist schwer.

Umständliche Steuerung

Ihr könnt das Spiel auch lediglich mit der Wii-Remote steuern, was aber sehr fummelig ist und einen entspannten Spieleabend verhindert. Ihr lenkt euer Board durch Neigung der Remote zur jeweiligen Seite und schwingt, kippt oder rotiert sie, um Tricks auszuführen. Gerade wenn ihr einen bestimmten Sprung ausführen sollt, wisst ihr spätestens dann nicht mehr, wie viele Male ihr nun rotieren oder ob ihr nur neigen und kippen müsst.

Einfacher und bequemer ist die Steuerungs-Variante mit der Wii-Remote und dem Nunchuck. Der Analogstick gibt die Lenkung an, und die Wii-Remote ist hauptsächlich für die Tricks zuständig. Zwar sind viele Sprungausführungen trotzdem unübersichtlich, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an bestimmte Bewegungsabläufe. Ein weiteres Manko ist die ungenaue Erkennung der Tricks, was für manche waghalsige Sprünge, die viele Punkte hätten einbringen können, ziemlich ärgerlich ist.

Spezielle Tricks erhöhen eure Punktzahl.Spezielle Tricks erhöhen eure Punktzahl.

Abwechslung garantiert

Habt ihr aber genug von einer Skatekarriere, bietet das Spiel noch andere Optionen an, die euch unterhalten werden. Im Freeskate könnt ihr ohne Regeln auf einem Gelände skaten und nach Lust und Laune Tricks absolvieren. Ihr habt zusätzlich die Möglichkeit, eigene Spots zu entwerfen: Dazu entwerft ihr Bereiche von San Vanelona und stellt neue Objekte auf, die ihr im Karrieremodus freischalten könnt. Diesen Sport findet ihr dann auf der Karte wieder und könnt ihn für euch selbst immer wieder spielen.

Wollt ihr mit euren Freunden mal eine "Skateparty" veranstalten? Zwei bis vier Spieler treten in diesem Modus gegeneinander an und suchen sich eine Herausforderung aus, zum Beispiel "Bestzeit" oder "bester Trick". Zwar muss das Balance Board bei jedem neuen Mitspieler kurz neu kalibriert werden, aber das stört den Spaßfaktor kaum.

Weiter mit: Test Skate it - Seite 3

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Pyre: Das Rollenspiel mit hervorragenden Wertungen wird zum Geheimtipp

Obwohl sich der kleine Indie-Entwickler Supergiant Games mit qualitativ hochwertigen und insbesondere innovativen Spiel (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skate it (Übersicht)