Test Rise: Ich wär so gern ein Rollenspiel!

von Malte Kruse (17. Dezember 2008)

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und der heiße Spieleherbst mit Neuveröffentlichungen fast im Tagesrhythmus ist wieder einmal bewältigt. Jetzt, so kurz vor dem Feste, erscheinen nur noch ein paar Nachzügler, die aber deshalb nicht weniger interessant sind. Codemasters Actionrollenspiel "Rise of the Argonauts" ist so ein Fall, eignet sich aufgrund des hohen Gewaltgrades aber sicher nicht als Last-minute-Weihnachtsgeschenk.

Die erste Stunde im Spiel ist absolut misslungen.Die erste Stunde im Spiel ist absolut misslungen.

Fabeln in Griechenland

Die Geschichte von "Rise of the Argonauts" ist in der griechischen Mythologie angesiedelt, dementsprechend fabelhaft sind die einzelnen Personen und Feinde, denen sich Held Jason gegenüberstellen muss. Die Entwickler legen zwar viel Wert auf die Erzählung der Story, finden aber keinen richtigen roten Faden und langweilen euch mit ermüdend langen Dialogen, die zum Rest des Spieles kaum passen mögen. Fast schon Adventure-like dürft ihr immerhin in den Gesprächen zwischen verschiedenen Antworten auswählen und so den Storyverlauf etwas beeinflussen.

Bei der Gewaltdarstellung übertreibt das Spiel.Bei der Gewaltdarstellung übertreibt das Spiel.

Untaugliche Grafiker

Die Rückseite der Spielehülle verspricht vollmundig "atemberaubende Rollenspiel-Action der nächsten Generation". Scheinbar müssen die PR-Leute, die sich diesen Satz ausgedacht haben, ein anderes Spiel als wir gespielt haben, denn "Rise of the Argonauts" ist nichts von alledem. Ein Auflevelsystem gaukelt ein wenig Rollenspielatmosphäre vor, ein simples und vor allem ungenaues Kampfsystem bringt die Hack&Slay-Action auf den Schirm und für die angebliche Next-Gen-Präsentation sorgt wieder einmal die aktuelle Unreal-Engine, die sich aber abermals von ihrer schwachen Seite zeigt: Detailarme Texturen, unrunde Animationen und erhebliche Performanceeinbrüche auf allen Systemen (360, PS3, PC) zeigen mal wieder, dass kaum ein Entwicklerstudio außer Epic selbst die fraglos mächtige Engine beherrscht.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Rise of the Argonauts

Alle Meinungen

Rise of the Argonauts (Übersicht)