Test Animal Crossing - City - Seite 2

Die Grafik sieht aus wie eh und je. Niedlich, rund und gut.Die Grafik sieht aus wie eh und je. Niedlich, rund und gut.

Umgeben von niedlichen Tierchen

Wie schon angedeutet steuert ihr euren Charakter mithilfe der Wii-FB und dem Nunchuck. Einfach gehalten sind auch die anderen Interaktionen, da ihr lediglich den A-Knopf benutzen müsst, sei es für das Schütteln der Bäume oder das Auswerfen des Köders. Gelegentlich braucht ihr für das Aufheben von Dingen den B-Knopf.

Ebenso bescheiden ist auch die Grafik des Spiels. Sie wirkt wie aus den alten Gamecube-Zeiten und ist nur minimal verbessert. Doch gerade diese runden, detailarmen Charaktere oder die pixelige Landschaft passen zu Animal Crossing wie auch die fröhlich dudelnde Musik im Hintergrund. Ihr habt auch selbst die Möglichkeit, kurze Musiksequenzen zu gestalten. Das Spiel ist dadurch stimmig und ihr könnt euch leicht in der virtuellen Welt verlieren, wo es keinen Tod gibt, sondern nur gute Laune.

Meinung von Sandra Friedrichs

"Das kommt mir alles so bekannt vor", ging mir durch den Kopf, als ich "Let's go to the City" gespielt habe. Das Spiel ist nahezu ein Zwilling von "Wild World" und kann nur wenige Neuerungen vorweisen: die "Großstadt", die Unterstützung des Wii-Speak und die bessere Online-Komponente gegenüber "Wild World". Ich bin deswegen auch etwas enttäuscht, da ich mir mehr für die Wii-Version erhofft habe. Dennoch ist "Let's go to the City" bisher das beste Animal Crossing und für jeden Serien-Neuling einen Blick wert. Besitzt ihr aber die DS- oder Gamecube-Version und habt erst vor kurzem die virtuelle Welt verlassen, droht euch die Gefahr, von "Let's go to the City" gelangweilt zu werden. Außer ihr seht über die wenigen Innovationen hinweg und genießt das friedliche, glückliche Leben in Animal Crossing - ich tue es auf jeden Fall.

Dieses Video zu Animal Crossing - City schon gesehen?
80

meint: Animal Crossing bietet einen Großstadtausflug an, mit viel Erholung und ohne Hektik. Serien-Fans können diesen aber dank weniger Innovationen dankend ablehnen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

10 unvollendete Spiele, auf die ihr euch umsonst gefreut habt

Das Ende von Scalebound kam für viele überraschend. Ist aber auch nichts wirklich Neues. Obwohl (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Animal Crossing - Let's go to the City

Alle Meinungen

Animal Crossing - City (Übersicht)