Vorschau Cursed Mountain - Seite 2

Eure Umgebung sieht detailliert und imposant aus.Eure Umgebung sieht detailliert und imposant aus.

Schockeffekte vom allerfeinsten

"Cursed Mountain" macht alles richtig: Es erschafft eine mysteriöse Atmosphäre und der Spieler hat Angst. Eine Ursache sind die Untoten, die sogar auf der Wii sehr unheimlich aussehen. Der aufziehende Nebel und das menschenleere Dorf im asiatischen Stil verstärken den Gruselfaktor noch mehr. Das liegt an den vielen Details, die die Entwickler dem Spiel beigefügt haben: Der Wind weht durch die schmalen Gassen, Sandkörner oder Schneekristalle fliegen durch die Luft. Die Landschaft könnte aus einer Fotografie stammen und wirkt sehr realistisch. Endlich haben sich Entwickler einmal ins Zeug gelegt und eine Grafik geschaffen, die der Wii würdig ist. So werdet ihr während der 10-15 Stunden Spielzeit viele Horrorelemente erleben und dabei den Grund für das mysteriöse Verschwinden des Bruders finden.

Meinung von Sandra Friedrichs

Ich bin erstaunt, dass sich die Entwickler die Wii als Plattform für "Cursed Mountain" ausgesucht haben. Deren Grafik ist bekanntlich nicht die allerbeste, was gerade bei einem Horrorspiel von großer Bedeutung ist. Ein Zombie, der kantig aussieht, verursacht keine Panik-, sondern eher Lachanfälle. Doch die Entwickler setzen mit diesem Spiel ein Meilenstein für die bisher bekannte Wii - Grafik. Zudem bin ich auf den Soundtrack gespannt. Kann er die mystische Atmosphäre unterstreichen oder unsere Nerven vielleicht noch weiter strapazieren? "Cursed Mountain" wird uns mit großer Wahrscheinlichkeit sehr viele Schockeffekte liefern und ist gerade deshalb nichts für sanfte Gemüter. Aber alle anderen mutigen Spieler sollten sich auf dieses Spiel freuen und es auf jeden Fall vormerken.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo Switch - so spielen sich die neuen Spiele wirklich

Nintendo hat endlich seine neue Konsole Nintendo Switch vorgeführt. Die spieletipps-Redaktion hat sich das (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Cursed Mountain (Übersicht)