Vorschau White Knight Chronicles: RPG-Hoffnung der PS3

von Sandra Friedrichs (29. Januar 2009)

Es scheint eine kleine Hoffnung für alle PS3-Besitzer zu geben, die gerne gute RPGs spielen. Mit "White Knight Chronicles" wagen sich die Entwickler von Level 5 ("Professor Layton") das erste Mal an die PS3. Das Spiel, in Japan schon erschienen, kombiniert strategische Züge mit klaren RPG-Linien und macht einen verdammt guten Eindruck.

Ohne Rüstung sieht der Held eher wie ein Kind aus.Ohne Rüstung sieht der Held eher wie ein Kind aus.

Der Ritter und die Prinzessin

Prinzessin Cisna aus dem Königreich Balandor feiert ihre Mündigkeit in den großen Hallen eines Schlosses. Doch die Zeremonie wird von einer Gruppe namens "The Wizard" gestört, die das Schloss attackiert, um die Prinzessin zu entführen. Leonard, der Hauptcharakter, fasst all seinen Mut zusammen und versucht, die Prinzessin zu retten. Auf ihrem Fluchtweg stolpert er über eine Rüstung, die ihn in einen großen, weißen Ritter verwandelt. Während er die Monster bekämpft, wird die Prinzessin entführt.

Leonard hat natürlich nur noch zwei Ziele: Die Prinzessin zu retten und den Verursacher Dregias, den General der "Wizards", zu töten. Dumm nur, dass Dregias auch zu einem übermächtigen Ritter mutieren kann - zum "Black Knight". Bevor ihr euch also in den finalen Kampf stürzen könnt, müsst ihr erst einmal stark genug dafür sein: Das Aufleveln, das Erlernen neuer Fertigkeiten und das Erwerben neuer Waffen beginnt.

Ohne Taktik kommt ihr hier nicht sehr weit.Ohne Taktik kommt ihr hier nicht sehr weit.

Lust auf euren eigenen Kampfstil?

Erfahrungspunkte sammelt ihr während eines Kampfes, wodurch neue Fertigkeiten freigeschaltet werden. Der Kampf läuft in Echtzeit ab, muss jedoch von euch schon vorher geplant werden. In dem Menü "Kampfvorbereitung" könnt ihr ein Set von sieben Kommandos für jeden einzelnen Charakter eurer Gruppe bestimmen. Dieses Set, auch "Funktionspalette" genannt, könnt ihr wie vieles andere auch problemlos speichern und austauschen. Strategisches Denken ist für die Kombos notwendig, mit denen ihr euren Gegner mehr Schaden zufügen könnt. Dafür nutzt ihr die Funktionspalette und kombiniert Schläge, Hiebe oder auch Magie zu neuen Angriffen. Auf diese Weise könnt ihr euren eigenen Kampfstil entwickeln und dies ist für die Strategen unter euch bestimmt äußerst interessant.

Auch Geschick ist gefragt: Ihr müsst nicht nur bestimmte Tasten in einer genauen Reihenfolge drücken, um die Schlagfolgen in den Kampf einzubringen, sondern auch den richtigen Moment abwarten. Erwischt ihr diesen nicht, wird euer Angriff geblockt oder sogar gekontert.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

White Knight Chronicles (Übersicht)