Vorschau SH Homecoming - Seite 2

Soviel Licht gibt es selten im Spiel.Soviel Licht gibt es selten im Spiel.

Im Nebel der Kleinstadt

Held von "Homecoming" ist Alex Shepherd, der von bizarren Albträumen heimgesucht wird. So erwacht er plötzlich auf dem OP-Tisch eines Krankenhauses, aus dem ihr entkommen müsst. Später lauft ihr natürlich auch durch das namensgebende Städtchen Silent Hill. Insgesamt gibt es bei den Schauplätzen der zwölf Level für Serienkenner wenig Überraschungen. Alte Herrenhäuser, Krankenhäuser, die Hölle, Friedhöfe oder nebeldurchflutete Straßen sind nun wirklich nicht mehr sonderlich innovativ.

Der Nebel ist auf den Straßen allgegenwärtig - wer's mag.Der Nebel ist auf den Straßen allgegenwärtig - wer's mag.

Wiederholungstäter

Dass die neuen Entwickler der Spieleserie neuen Pepp verpassen wollten, wie es eigentlich erwartet war, merken wir auch sonst eher wenig. Okay, das Kampfsystem wurde endlich modernisiert (ohne wirklich zu begeistern), und die Kamera befindet sich wie in einem klassischen Action-Adventure hinter eurem Helden, wodurch ihr eine bessere Übersicht habt. Geblieben ist das hoffnungslos veraltete Speichersystem. Wir kritisieren dabei noch nicht mal den Verzicht auf eine moderne automatische Speicherfunktion, sondern vielmehr die viel zu seltenen Speicherpunkte. Oft mussten wir uns weit über 30 Minuten durch die Levels kämpfen, um endlich mal wieder abspeichern zu können. Und nein liebe Entwickler: Eine Spielszene in einem Horrorspiel ist beim zweiten oder mehrmaligen Spielen auch nicht mehr so gruselig.

Dieses Video zu SH Homecoming schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SH Homecoming (Übersicht)