Test Killzone 2: Der erhoffte Shooterkracher?

von Jan Höllger (02. Februar 2009)

Lange Zeit war die PS3 für Shooterfans nur zweite Wahl, doch dank der verspäteten Umsetzung von "Bioshock" sowie dem stellenweisen grandiosen "Resistance 2" hat sich das inzwischen erfreulicherweise geändert (über "Haze" legen wir lieber den Mantel des Schweigens). Und mit dem PS3-Exklusiv-Titel "Killzone 2" gibt es nun weiteren Nachschub für das beliebte Ego-Shooter-Genre.

Meist seid ihr mit einem Kollegen unterwegs.Meist seid ihr mit einem Kollegen unterwegs.

Ankunft in T-Minus...

"Killzone 2" hat bei Erscheinen schon eine kleine Odyssee hinter sich, schließlich ist der von Guerilla entwickelte Shooter bereits seit der ersten Ankündigung der PS3 in aller Munde, viele von euch werden sich vermutlich noch an den sagenhaften E3-Trailer erinnern. Zum Test lag uns eine nahezu finale Fassung von "Killzone 2" vor, wir hatten lediglich mit ein paar technischen Problemen zu kämpfen, die laut Sony in der Verkaufsversion gefixt sein werden (Ruckler im Intro und gelegentlich Soundhänger des bombastischen Soundtracks). Nicht möglich war in unserer Fassung das Anspielen des Mehrspielermodus, daher konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf die Einzelspielerkampagne.

Euren Kameraden könnt ihr auch heilen.Euren Kameraden könnt ihr auch heilen.

Rückkehr nach Helghan

Als Fortsetzung zum vielleicht sogar besten Shooter für die alte PS2 spielt auch "Killzone 2" wieder auf dem Planeten Helghan, wo der finstere Imperator Scolar Visari immer noch eine große Gefahr für die Interplanetarische Strategische Allianz (ISA) darstellt. Diverse Kampftrupps werden daher von der ISA zusammengestellt, um die Helghast auf ihrem Heimatplaneten zu besiegen und den Imperator unschädlich zu machen. Ihr übernehmt in diesem Krieg die Rolle von Sergeant Tomas "Sev" Sevchenko, der mit seinem Trupp Alpha an verschiedene Konfliktherde auf Helghan geschickt wird.

Dieses Video zu Killzone 2 schon gesehen?

Weiter mit: Test Killzone 2 - Seite 2

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Killzone 2 (Übersicht)