Test SimAnimals - Seite 2

Auch um Pflanzen müsst ihr euch kümmern.Auch um Pflanzen müsst ihr euch kümmern.

Windunterstützung

Sind Flora wie Fauna rundum zufrieden, erhaltet ihr sogar kleine Boni wie den Wind, der euch eure Aufgabe in Teilbereichen erleichtern wird. All das wird ganz ordentlich präsentiert. Die Landschaftskonturen sind weich gezeichnet und der Wald ist saftig grün. Effekte wie das Bäumeschütteln oder der Wind, aber auch Regenwolken sind nicht außerordentlich, aber passend gestaltet. Steuerungstechnisch bedient sich "SimAnimals" hauptsächlich des Touchpens und funktioniert eigentlich ganz gut, lediglich das Scrollen durch die Landschaft ist manchmal etwas nervig. Ein Rucksack, in den ihr sogar Tiere packen dürft, erleichtert euch das Ganze jedoch.

Meinung von Salome Schüle

"SimAnimals" reiht sich nahtlos in die Reihe der Spiele ein, die für den Nintendo DS so typisch sind. Irgendwie putzig, irgendwie kurzweilig und irgendwie zeigen sich schnell Verschleißerscheinungen. Eigentlich ist die Idee ganz süß und für die "Sims" auch definitiv mal was anderes. Aber es fehlt ganz eindeutig die spielerische Abwechslung. Schlussendlich langweilte ich mich darum recht schell im Wald. Auch wenn mit der Zeit mehr Tierarten kommen, bleibt das Spielprinzip doch genau das Gleiche. Getrost überlasse ich das Spiel meiner kleinen Schwester, die sich über längere Zeit für die süßen Vierbeiner begeistern kann, und empfehle das Spiel lediglich jüngeren (Mädchen), die sich über die tierische Waldwelt freuen.

65

meint: Ein putziges und kurzweiliges Spiel, das leider viel zu schnell verschleißt. Eine nette Idee, bei der die spielerische Abwechslung fehlt. Schade!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SimAnimals (Übersicht)