Vorschau RoM - Seite 2

Der Charakter-Editor ist sehr umfangreich!Der Charakter-Editor ist sehr umfangreich!

Klasse wechsel dich!

Die oben genannte Quest war nur ein Beispiel der schon zu Beginn integrierten 600 Quests - das ist vorbildlich. Die Aufgaben spielen sich dabei schon jetzt sehr abwechslungsreich und reichen von einfachen Botengängen bis hin zu levelübergreifenden Aufgaben. Der Entwickler will im Laufe der Zeit auch immer wieder neue Missionen einspielen, um aufkommender Langeweile vorzubeugen. Zudem erleichtert eine Art GPS-System die Wegfindung zur aktuellen Quest oder zurück zum Auftraggeber. Ein übersichtliches Logbuch ergänzt das ausgereifte Questsystem.

Ab Stufe 10 spielt ihr eine Doppelklasse.Ab Stufe 10 spielt ihr eine Doppelklasse.

Das Dual-Klassensystem

Aber auch das Charakter- und Klassensystem kann überzeugen. So lässt sich eure Alter Ego mittels umfangreicher Möglichkeiten beliebig individualisieren. Während wir unterschiedliche Rassen jedoch vermissten, wurden wir mit sechs unterschiedlichen Klassen (Krieger, Kundschafter, Schurke, Magier, Priester, Ritter) entschädigt. Die Besonderheit von "Runes of Magic" liegt dabei im Dual-Klassensystem. Ab Level 10 könnt ihr eine zweite Klasse erlernen, denkbar wäre zum Beispiel eine Ritter-Schurke-Kombination. Das heißt ihr spielt zwei Klassen mit einem Charakter und könnt auf beide Fertigkeiten zugreifen und diese unterschiedlich trainieren. Ein Wechsel der Klassen ist an vielen Stellen im Spiel möglich.

Dank GPS-System gelangt ihr leicht zu den Questzielen.Dank GPS-System gelangt ihr leicht zu den Questzielen.

Handwerker von Natur

In Sachen Charakterentwicklung wartet das Onlinegame mit einem umfangreichen Repertoire auf. Zahlreiche Talente und Fähigkeiten konnten bereits jetzt trainiert werden. Erfahrungspunkte sammelt ihr wie üblich über Quests oder im Kampf. So steigt ihr schnell Level um Level auf und seid schon bald bereit für die instanzierten Dungeons. Das momentane Levellimit liegt bei 50, soll aber später noch angehoben werden. Auch groß angelegte Gruppen-Dungeons sind geplant, sowie zahlreiche Endgegner, die mit einzigartigen Rüstungssets locken. Wer hingegen lieber wirtschaftet freuen sich über die Möglichkeit des Craftings. Dabei könnt ihr nach dem Abbau bestimmter Ressourcen wie Erz oder Holz eigene Ausrüstungsgegenstände produzieren. Mittels Runen wertet ihr diese dann weiter auf, was zusätzlich Geld bringt.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Street Fighter 5: Ton fällt während Übertragung aus, es folgt genialer Ersatz

Street Fighter 5: Ton fällt während Übertragung aus, es folgt genialer Ersatz

Während einer Live-Übertragung eines Turniers von Street Fighter 5 fällt der Ton aus. Damit gehen sä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

RoM (Übersicht)