Test Disgaea 3 - Absence of Justice - Seite 3

Gerade die Unebenheiten bereiten bei der schlechten Kameraführung Probleme,Gerade die Unebenheiten bereiten bei der schlechten Kameraführung Probleme,

Für Kampflustige genau richtig

Habt ihr genug von dem Storymodus, könnt ihr separate Kämpfe ausfechten, in denen ihr in ein Item, eine Waffe oder ähnliches taucht. Dieses enthält zehn Etagen und ermöglicht euch, eure Charaktere hoch zu leveln und viel Geld zu verdienen. Schließt ihr es erfolgreich ab, verbessert sich das Material. Aber gerade bei diesen Zufallsdungeons fällt die schlechte Kameraführung auf. Zwar könnt ihr mit ihr zoomen, aber die 90-Grad-Drehung lässt manchen Winkel immer im Dunkeln. Strategen stört dieses Problem sehr, da die gut durchdachte Taktik schnell zerstört wird, weil ihr einen Gegner überhaupt nicht sehen könnt. Auch gleicht jede Map der anderen und Details sucht ihr vergebens. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn uns die Grafik ansonsten aus den Schuhen haut. Das tut sie, aber nicht im positiven Sinne.

Die Entwickler kriegen für die Grafik eine glatte 6. Bitte nachsitzen!Die Entwickler kriegen für die Grafik eine glatte 6. Bitte nachsitzen!

Zurück in die Vergangenheit

Wie kann es sein, dass ein PS3-exklusives Spiel heutzutage eine Grafik auffährt, die vor zehn Jahren aktuell war? Pixelähnliche Charaktere laufen in der undetaillierten Umgebung umher, die Dialoge werden in Form von Animeefiguren erzählt, die nur drei oder vier verschiedene Animationen haben, und die Ausführungen der Attacken in einem Kampf ähneln denen von Retrospielen. Zwar legen Rundenstrategen nicht so viel Wert auf die Grafik, aber das, was sich "Disgaea 3" da leistet, erschreckt jeden.

Ein bisschen mehr Liebe zum Detail wäre nicht verkehrt, doch die wurde wohl nur in den Sound gesteckt. Nicht nur die Synchronsprecher, sondern auch die Hintergrundmusik sind charismatisch und passen zum skurrilen Spiel. Da es sehr eigenwillig ist, wird es nicht jedem gefallen. Doch gebt dem Spiel unbedingt eine Chance, da es eines der lustigsten Rollenspiele ist und eine sehr gute Alternative zu Final Fantasy bietet.

Meinung von Sandra Friedrichs

Dieses Spiel ist bizarr, skurril und an den Haaren herbeigezogen. Aber ist das schlimm? Im Gegenteil, denn "Disgaea 3" hat Charme und seinen eigenwilligen Humor. Mich hat dieses Spiel von der ersten Sekunde an gefesselt und in seine ganz eigene Welt transportiert. Ironie und Sarkasmus sind der Schlüssel zum Erfolg und lässt mich die unterentwickelte Grafik ein wenig vergessen. Mit diesem Spiel vergeht die Zeit wie im Fluge und ihr merkt nicht, ob ihr zehn Minuten oder schon zehn Stunden gespielt habt. Deswegen spricht "Disgaea 3" nicht nur die Fans der bisherigen Spielreihe, sondern alle Strategie- und Rollenspielliebhaber an, die über eine schlechte Grafik hinwegsehen können. Mal sehen, eventuell schafft es ja einer von euch, tausend Stunden zu spielen, um Level 9.999 zu erreichen. Ich drück euch die Daumen und hoffe, dass euer Vater kein Overlord ist und dann auf eure PS3 stampft.

83

meint: Skurril, absurd und mit einer frischen Prise eigenwilligen Humor. Ignoriert ihr die schlechte Grafik, erlebt ihr eines der lustigsten Spiele des Jahres.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Prey: Neustart im Weltall

Prey: Neustart im Weltall

Nach jeder Menge Kehrtwendungen und unverhofften Richtungsänderungen kehrt Prey zurück und fängt neu an. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

Overwatch: Profi zerlegt ein komplettes Team in einem Turnier

In einem College-Turnier zeigt ein Spieler, wie Lucios Spezialattacke in Overwatch ein komplettes Team demoralisieren k (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Disgaea 3 - Absence of Justice

Alle Meinungen

Disgaea 3 - Absence of Justice (Übersicht)