Vorschau Unwritten Tales: Lachmuskeltraining oder dröge Parodie?

von Henrik Haumann (23. Februar 2009)

Eine weite, eisige Einöde. Hoch erheben sich die kalten, hehren Gipfel, Majestät und Drohung zugleich. Ein Mensch stapft mit seinem Schwert durch den Schnee. Irgendwie kommt uns die Szene verdammt vetraut vor...

Nicht nur hier sind eindeutige WoW-Einflüsse zu finden.Nicht nur hier sind eindeutige WoW-Einflüsse zu finden.

Book of WoW

Wer den witzigen Trailer zu "The Book of Unwritten Tales" auf YouTube gesehen hat, der weiß, in welche Richtung das Fantasy-Adventure geht: Es nimmt unbekümmert Genre-Größen wie "World of Warcraft" und seinen Trailer zu "Wrath of the Lich King" aufs Korn.

Im Adventure-Trailer weckt Held Nate aber nicht den mächtigen Frostwyrm Sindragosa, sondern ein schätzungsweise 60cm großes, violett bepelztes Wesen ohne Beine, genannt "Das Vieh", das sich nur mittels ungeschliffener Grunz- und Gröhllaute artikulieren kann. Dieses sehr schräge Gespann macht es wohl schon deutlich: "The Book of Unwritten Tales" ist ein Point&Click-Adventure der alten Schule, das neben WoW auch zahllose andere Fantasyabenteuer durch den Kakao zieht. Point&Clicks mit humorvoller Story haben in Deutschland momentan doch einen beträchtlichen Aufwind, wie ja schon "Edna bricht aus" bewiesen hat, aber reicht das alleine aus, um ein gutes Spiel zu fabrizieren? Lassen wir doch einmal die bisherigen Eindrücke sprechen.

Die "WoB-Maschine".Die "WoB-Maschine".

Haha..ha?

Und hierbei ist natürlich eine Sache ganz besonders wichtig: Der Humor. Ein Adventure mit enorm verdrehter und witziger Story sollte selbstverständlich einige gute Gags haben. Dass der Trailer einen recht guten, wenn auch doch sehr abgenutzten zeigt, heißt da ja noch lange nicht alles. Gute Nachricht: Bis auf ein paar kleinere Stellchen zeigt "Book of Unwritten Tales" bisher einen ganz hervorragenden Humor, der von simpelem Slapstick (ein Kaninchen wird auf sehr rabiate Weise gefangen) über Anspielungen auf andere Fantasyspiele oder Spielkonzepte (Die "WoB-Maschine", die gerade MMORPG-Fans, aber auch die Gegner lieben werden) bis hin zu schwarzem Humor ("Füttern Sie die Maschine mit den Hinterlassenschaften Ihrer armseligen Existenz") reicht.

Keinesfalls aber ist "Book of Unwritten Tales" gehässig und gerade die Anspielungen auf World of Warcraft (die, so die ersten Eindrücke, sehr zahlreich bis überwältigend sind) stammen laut den Entwicklern aus den Federn jahrelanger Blizzard-Kunden und ist somit auf einem ironisch-beobachtenden Niveau, ohne dabei in untere Kategorien abzudriften. Aber auch andere Witze sind keinesfalls schlecht, auch wenn man manche davon in einigen Variationen doch schon gehört hat.

Dieses Video zu BOUT schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Book of Unwritten Tales

Alle Meinungen

BOUT (Übersicht)