Test Desperados - Seite 2

Sam hat einen Wagen in die Luft gejagtSam hat einen Wagen in die Luft gejagt

Teamwork - Das Spiel

Keine Frage, Spellbound hat sich das geniale Spielprinzip von "Desperados: Wanted Dead or Alive" beim großen Vorbild "Commandos" abgeschaut. Ungestümes Vorgehen mit brachialer Gewalt bringt darum in den meisten Fällen nichts. Gefragt ist gutes Teamwork. Jeder der sechs eigenwilligen Helden ist ein wahrer Spezialist auf seinem Gebiet. Während Cooper z. B. ein perfekter Messerwerfer ist, beherrscht Doc das Scharfschützengewehr wahrlich meisterhaft. Nur wenn man die verschiedenen Fähigkeiten der sechs Helden gut kennt, geschickt koordiniert und einsetzt, kommt man weiter. Während Kate z. B. eine Wache ablenkt, kann sich Cooper von Hinten heranschleichen und den Gegner bewusstlos schlagen. Danach verschnürt ihn Sam zu einem handlichen Paket, das dann von Sanchez gut versteckt wird, damit man weiterhin unentdeckt bleibt. Wer sich stets im Verborgenen aufhält und die Feinde anlockt, kann sich Schritt für Schritt den Weg zum Ziel frei machen.

Doc am GalgenDoc am Galgen

Gut geplant ist halb gewonnen

Das wichtigste Prinzip des Spieles ist es, möglichst lange unentdeckt zu bleiben, um dann mit Überlegung gezielt und gemeinsam aus dem Verborgenen heraus zuzuschlagen. Wer das beherzigt, kann durchaus auch einmal mit geballter Gewalt zuschlagen, wenn es gut geplant ist. Die gemeinsame Feuerkraft der heldenhaften Recken ist nicht zu unterschätzen. Eine weitere gute Möglichkeit, eine Mission erfolgreich abzuschließen, besteht darin, sich durch gezieltes Ausschalten einzelner Wachen und gekonnte Ablenkungsmanöver sich an den Feinden vorbei zu schleichen. Der einblendbare Sichtkegel der Gegner ist dabei eine große Hilfe. Dadurch ist es möglich, sich ungesehen an den Wachen vorbeizumogeln.

Dieses Video zu Desperados schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Desperados (Übersicht)