Test Ankh - Seite 3

Meinung von Salome Schüle

Endlich mal wieder ein richtig gutes Adventure. Seit langem gab es für Fans höchstens nur Durchschnittskost. Doch "Ankh" kommt mit viel Humor und macht quasi gleich alles richtig. Technisch gibt's eigentlich absolut nichts zu meckern. "Ankh" präsentiert das alte Ägypten mal auf ganz andere, aber urkomische und wunderschöne Weise. Spielerisch wird abwechslungsreiche und faire Rätselkost geboten und unnötige Lauferei wurde weitestgehend vermieden. Richtig schwierige Nüsse gibt es jedoch nicht und Profis werden das Spiel schon nach ca. 6 Stunden durchgespielt haben. Trotzdem, "Ankh" ist das beste Adventure dieses Jahres, kommt aber an die alten LucasArts-Klassiker doch nicht ganz heran. Auf jeden Fall ist "Ankh" die aktuelle Referenz im Adventure-Genre und kein Fan des Genres kommt um das Spiel herum.

Dieses Video zu Ankh schon gesehen?
87

meint: Klassiches Point-and-Click-Adventure im Stile der alten Lucas-Arts-Titel. Relativ kurz, dafür aber richtig gut.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ankh (Übersicht)