Die nächsten GTAs: Raser, Rentner, Rückwärtsparker

(Kolumne)

von Martin Deppe (26. Februar 2009)

Die GTA-Serie hat sich in der letzten Zeit besonders liebevoll um einzelne soziale Schichten gekümmert: Farbige, Immigranten, Rocker. Was kommt als nächstes? Der Spieletipper wagt einen Ausblick auf zukünftige Episoden.

Hier ein kurzer Rückblick auf die letzten drei GTA-Teile und ihre Protagonisten: In "San Andreas" spielen wir einen stark pigmentierten Anglo-Afrikaner namens "CJ". In "GTA IV" Niko, einen jungen Mann mit slawischem Immigrations-Hintergrund. Und in "The Lost and Damned" schließlich mit Brüdern, die dem gemeinsamen Hobby Motorradfahren frönen und damit in Liberty City auf Unverständnis, ja gar Abneigung stoßen.

Der Spieletipper hat exklusiv für euch mit demographischen Methoden die deutsche Sozialstruktur untersucht und prognostiziert nun die fünf wahrscheinlichsten GTA-Titel, die demnächst erscheinen dürften.

GTA GTI: Rockstar liefert coole Aufkleber.GTA GTI: Rockstar liefert coole Aufkleber.

GTA GTI

Mit GTA GTI macht Rockstar jene junge Männer zu Helden, die mit ihrem aufgemotzten GTI so gern durch deutsche Lande brezeln - gerne mit einer aufgebrezelten Dame auf dem Beifahrersitz (während der Fahrt) oder dem Rücksitz (nach der Fahrt). Der Spieler kann die Heckscheibe seines GTIs selber verzieren, Rockstar bietet die Aufkleber "Pioneer", "Jägermeister" oder "Sponsored by Daddy". Der Aufkleber "Abi 2010" wurde aufgrund fehlender Nachfrage wieder zurückgezogen.

Die Missionen spielen ausschließlich Freitag- und Samstagnachts, der Spieler muss dann beispielsweise möglichst viele Dorfdissen in einem Rutsch abklappern, ohne dass der Beifahrersitz leer wird. Höhepunkt sind Rennen nach Flatrate-Saufen mit speziellen grafischen Bonbons: Die Straßenansicht bekommt Blur-Effekte, die Beifahrerin wird immer hübscher.

GTA LXXXII: Inklusive customizable Hutablagen-Tuning.GTA LXXXII: Inklusive customizable Hutablagen-Tuning.

GTA LXXXII

Für Nichtlateiner und Nicht-Asterixleser: GTA LXXXII bedeutet GTA 82 - und bezeichnet nicht den Serienteil, sondern das Alter des Helden. Denn CJ Müller ist ein typischer Rentner, der seinen blitzblanken Audi 80 mit Bravour beherrscht. Carl-Johannes darf seinen Wagen ebenfalls schmücken, Rockstar bietet ein Hutablagen-Tuning, das keine Wünsche offen lässt: Vom Wackeldackel über Strickhütchen als Klopapierrollen-Camouflage bis hin zum Sofakissen mit eigener Nummernschildstickerei.

Die Missionen spielen ausschließlich Sonntags - es sein denn, CJ fährt zu langsam und trödelt in die Montagmorgen-Rushhour, dann ist die Mission verloren. Die Aufträge sind sehr vielfältig: Carl-Johannes muss zum Beispiel möglichst viele hupende Autos hinter sich sammeln, während er mit 75 km/h über die Landstraße oder mit 76 über die Autobahn rast (auf der linken Spur natürlich, schließlich fährt er einen Audi). Innerhalb von Spielstraßen muss CJ das Tempo von 76 km/h halten - und dabei den Hut aufbehalten, während er über Bodenwellen und Bobbycars rauscht.

Weiter mit: Die nächsten GTAs: Raser, Rentner, Rückwärtsparker - Seite 2

Kommentare anzeigen

Yonder - The Cloud Catcher Chronicles: Bunt und statisch

Yonder - The Cloud Catcher Chronicles: Bunt und statisch

Nach Stardew Valley versucht ein weiteres Spiel den verlassenen Thron von Harvest Moon für sich zu beanspruchen. (...) mehr

Weitere Artikel

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Kolumne-Übersicht