Test Empire - Total War - Seite 4

Jede Nation hat ihre Spezialfähigkeiten und Einheiten - hier die Kriegselefanten der Inder.Jede Nation hat ihre Spezialfähigkeiten und Einheiten - hier die Kriegselefanten der Inder.

Auf dem Land

Die Landschlachten sind weniger spektakulär als die Kämpfe auf hoher See, auch weil die riesigen Belagerungsmaschinen des Mittelalters im 18. Jahrhundert keine Rolle mehr spielen und Schusswaffen die Schlachten dominieren. Dafür hat die Infanterie dazu gelernt: Soldaten bringen sich in Gebäuden und hinter Wällen in Deckung. Auch Spezialeinheiten könnt ihr nun ins Feld führen: die Inder marschieren beispielweise mit mächtigen Kriegselefanten ins Schlachtengetümmel. Unfertig wirken die Belagerungen, da die Einheiten mit einer vernünftigen Wegfindung zu kämpfen haben und sich meist in den Festungen verlaufen. Das macht die Belagerungen manches Mal zu einer Geduldsprobe.

Verwaltet eine riesige Armee und nutzt unzählige taktische Möglichkeiten.Verwaltet eine riesige Armee und nutzt unzählige taktische Möglichkeiten.

Flecken auf der weißen Weste

Um "Empire Total War" zu spielen, benötigt ihr zwingend eine Internetverbindung und ein kostenloses Steam-Konto. Darüber werden Patches automatisch geladen und verbessern im optimalen Fall die Performance. Nicht so bei "Empire Total War": Das aktuelle Update sollte eigentlich das Hauptprogramm verbessern, nun klagen Nutzer über Desktop-Crashes direkt nach Spielstart. In unserem Fall konnten wir uns mehrere Male nicht auf Steam einloggen. Andere Spieler klagen über das gleiche Problem. Entwickler Creative Assembly hat angeblich eine Lösung gefunden und testet gerade die Optionen. Ein weiterer Patch wird über Steam zeitnah nachgeliefert. Zudem ist das Spiel recht hardwarehungrig, da nur ein Rechenkern voll ausgenutzt wird. Auch hier soll spätestens im Sommer nachgebessert werden. Schade, dass derlei technische Probleme kurz nach Release passieren und frustige Momente verursachen - und das, obwohl das eigentliche Spiel klasse ist.

Meinung von Philip Ulc

"Empire Total War" ist wie ein Geschichtsbuch, das nie geschrieben wurde: sehr umfangreich, aber nie langatmig, komplex, aber ebenso zugänglich und hochspannend, weil ihr im Moment des Spiels die Geschichte neu schreibt. Ich zumindest werde mich für Wochen hinter meiner Schreibtisch-Geschützstellung verbergen und alle feindlichen Angriffe abwehren, die mich ans Essen und Trinken erinnern: das "Total War"-Fieber hat mich wieder. Dooferweise werde ich unfreiwillig aus dem Bann gezogen, weil die automatisch geladenen Patches ein Weiterspielen teils unmöglich machen. Auch die KI-Aussetzer gerade bei den Belagerungen gehören ausgemerzt - auch wenn die "Total War"-Reihe schon immer dafür bekannt war. Und doch: das Taktik-Schwergewicht ist abseits aller Steam-Problematik ein Meilenstein für Hobby-Strategen.

Dieses Video zu Empire - Total War schon gesehen?
89 Spieletipps-Award

meint: Optimale Mischung aus Echtzeit-Schlachten und Rundenstrategie im unverbrauchten Setting der Kolonialzeit. Ein großartiger Titel, besser als die Vorgänger.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Mass Effect - Andromeda: Gummigesichter in einer neuen Galaxie

Verdammt große Fußstapfen hat er hinterlassen, der gute Commander Shepard. Zu groß für Sara und (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Empire - Total War

xxghostxx303
99

Nur zu empfehlen

von gelöschter User 1

Alle Meinungen

Empire - Total War (Übersicht)