Test Piraten - Herrscher der Karibik

von Tobias Stolle (10. Februar 2004)

Mit "Piraten - Herrscher der Karibik" erlebst du die karibische Welt des 17. Jahrhunderts als Freibeuter seiner Majestät oder als gefürchteter Pirat. Klingt familiär ... Tja, auch mir als eingefleischten "Pirates"-Fan lief das Wasser im Mund zusammen und ich konnte kaum abwarten, das Spiel zu bekommen. Ob es dem Klassiker auch ebenbürtig ist, kannst du hier in diesem Test erfahren.

Das Hauptspielprinzip ist simpel: andere Schiffe im Kampf bezwingen, um diese dann zu kapern, plündern oder zu versenken und derweil ein möglichst großes Vermögen anzuhäufen. Zunächst beginnt man das Spiel mit etwas Bargeld und einem kleinen bewaffneten Schiff. Dieses eignet sich jedoch nur für schwächere Gegner und um die Welt zu erkunden. Um aber später die stark verteidigten Städte erfolgreich angreifen zu können, müssen größere Schiffe her. Das heißt, ein Schiff kapern ist angesagt. In der Anfangszeit noch ein recht kniffliges Unterfangen, aber egal wie unerfahren der Steuermann an der heimischen Maus auch ist, es dauert wirklich nur ein paar Minuten bis dieser damit zurecht kommt. Gekaperte Schiffe werden dann dem eigenen Konvoi hinzugefügt und können später auch verkauft werden. Der Anreiz ist natürlich, möglichst bessere Schiffe zu kapern, um so in kommenden Seeschlachten noch besser gerüstet zu sein.

See und Landkampf

Als ich den Screen für den Seekampf sah, kannte meine Freude kaum Grenzen. Das sieht doch ganz nach "Pirates" aus. Der Spieler steuert immer nur ein Schiff, kann sich bei einem Konvoi aber aussuchen, welches er in die Schlacht schicken möchte. Die Steuerung ist kinderleicht und der einzige Unterschied zu "Pirates" ist, dass man drei verschiedene Kanonenkugeln zur Verfügung hat. Ein kleiner Tipp: Windrichtung beachten (zu erkennen an den Wolken)! Ein still stehendes Schiff wird aufs übelste bestraft. Der Angriff auf eine Stadt läuft sehr ähnlich ab, nur dass man nun gegen fest installierte Kanonentürmen kämpft. Sind diese zerstört, kann man in die Stadt einfallen und diese plündern oder annektieren.

Weiter mit: Test Piraten - Seite 2

Kommentare anzeigen

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Fünf knallharte Psycho-Trips zur Einstimmung auf Get Even

Schmelzende Gesichter, plötzlich aufschreckende Bestien, blutende Wände - der Horror in Videospielen hat viele (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Uncharted - The Lost Legacy: Video mit über neun Minuten Spielszenen

Sie klettern, sie springen und sie schießen: In Uncharted - The Lost Legacy wollen Chloe und Nadine zeigen, dass (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Piraten - Herrscher der Karibik

Alle Meinungen

Piraten (Übersicht)