Test Piraten - Seite 2

Im Laufe der Zeit wird man ja auch bekannter und berüchtigter, wie z.B. Seemann, Navigator, Kapitän uvm. Man muss Sie sich nur die Gegner und richtigen Opfer aussuchen. Man sollte aber immer darauf achten, dass man nicht selbst zum Gejagten werden. Jede Aktion wirkt sich auf das Ansehen bei den vier verschiedenen Nationen aus. Durch ein hohes Ansehen erhält der Spieler von den Gouverneuren Missionen und Kaperbriefe. Besondere Missionen führen den Spieler im Spielverlauf und begleiten ihn zum eigentlichen Ziel.

Nicht so ins Auge sticht, dass Ascaron das Handelssystem aus "Port Royale" ein bisschen abgespeckt in das Spiel eingebaut hat. Nicht nur kriegerische Mittel führen also zum Ziel. Also noch die Moral der eigenen Mannschaft hoch gehalten und ab in die Schlacht. Wie? Natürlich mit genügend Rum und Getreide an Bord.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

7 Dinge, die nur echte PC-Freaks machen

Ihr habt einen Spiele-Rechner für unter 1.000 Euro zuhause stehen? Oder spielt gar an einer Konsole? Menschen, die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Piraten - Herrscher der Karibik

Alle Meinungen

Piraten (Übersicht)