Test Nerf N-Strike: Spiel plus Gimmick-Blaster für Kids

von Oliver Hartmann (07. April 2009)

Während Sega mit der Zombie-Ballerei House of the Dead - Overkill ausschließlich den erwachsenen Markt anspricht, zielt Electronic Arts mit Nerf N-Strike auf die komplette Familie. Eine Frage bleibt: Treffen sie damit ins Schwarze?

Auf die Zwölf! Die Jungs mit den schnellen Fingern haben hier echte Vorteile.Auf die Zwölf! Die Jungs mit den schnellen Fingern haben hier echte Vorteile.

Katzenkiller Spielzeug-Knarre

Die Spieler-Gemeinde kann sich seit jeher für Gimmicks aller Art begeistern. Aus den Boxen der Special Editions fallen diverse lustige Figuren, und selbst so abgedrehte Sachen wie der Kettensäger-Controller für Resident Evil finden ein Platz im Regal akribischer Sammler.

Die Nerf Switch Shot EX-3 im Karton von Nerf N-Strike schießt sich spielend in die erste Reihe der Spiele-Gimmicks. Die Plastik-Pistole kann mit bis zu drei Schaumstoff-Geschossen gefüttert werden. Die kleinen Flugkörper überbrücken erstaunliche Distanzen und mutierten schnell zum Schrecken der Katzen im Haushalt. Sobald das Kind im Manne genug Rambo gespielt hat, wird die Luftpumpe einfach durch die Wiimote ersetzt und fertig ist der Controller fürs eigentliche Spiel.

Den Kurzsichtigen wird mit einem Zielfernrohr geholfen, hübscher werden die Roboter dadurch jedoch nichtDen Kurzsichtigen wird mit einem Zielfernrohr geholfen, hübscher werden die Roboter dadurch jedoch nicht

Ein Blaster sie zu knechten

Im Spiel übernehmt ihr die Rolle von Shane, einem aufstrebenden Pistolero der örtlichen Spielhalle, der vom Rekrutierungsroboter B.O.B. ausgewählt wurde. Shane soll streng geheime Nerf-Blaster testen. Versüßt wird der Deal mit der Zusage, die Blaster anschließend behalten zu dürfen. Wer kann dazu schon nein sagen? So landen wir im Hauptspielmodus. Hier müssen andere Rekruten geschlagen werden, um so Stufe um Stufe aufzusteigen und letztendlich ein N-Strike-Elite zu werden. Die Anzahl der Level ist vielfältig. Die Abschnitte jedes einzelnen Gegners ähneln sich zwar, der Schwierigkeitsgrad steigt jedoch ständig an.

Weiter mit: Test Nerf N-Strike - Seite 2

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Civilization 6: Kostenloses Summer-Update krempelt das Spiel gewaltig um

Civilization 6: Kostenloses Summer-Update krempelt das Spiel gewaltig um

Bei Civilization 6 handelt es sich zweifelsohne um eins der beliebtesten und besten Strategie-Spiele auf dem Markt. So (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nerf N-Strike (Übersicht)