Test Away: Spielerisches Bermuda-Dreieck

von Gerd Schüle (15. April 2009)

Hinter "Away: Shuffle Dungeon" stecken sehr kreative Köpfe der japanischen Videospielszene. Hironobu Sakaguchi, der Schöpfer der **Final Fantasy-Serie, hat die Story geschrieben. Naoto Oshima, der unter anderem die Figur "Sonic" erschaffen hat, ist verantwortlich für das Charakterdesign des Spiels. Da kann doch nichts mehr schief gehen, oder?**

Sword und Anella.Sword und Anella.

Ein beschauliches Dorf!

Sword, ein 17-jähriger Junge, lebt seit zwei Jahren in Webb Village, einem kleinen beschaulichen Dorf, wie es im Buche steht. Doch der Schein trügt, denn dieses Dorf birgt ein besonderes Geheimnis: Seit über einem Jahrhundert schon verschwinden Menschen absolut spurlos. Urplötzlich sind sie fort. Die Bewohner bezeichnen diese mysteriösen Ereignisse als "AWAY". So sind bereits 99 Bewohner verschwunden und niemand weiß, wann es erneut geschehen wird.

Auch Sword hat sich längst damit abgefunden - bis es auch ihn treffen sollte. Sein Schicksal schien besiegelt zu sein, als Blitze am Himmel zuckten und das "AWAY" in Form eines Lichtstrahls nach ihm griff. In diesem dramatischen Moment wirft sich Anella opfernd zwischen ihn und die Bedrohung. Durch ihre heroische Tat verschwindet nicht nur sie, sondern auch das gesamte Dorf. Nur Sword bleibt alleine zurück.

Die beweglichen Dungeons erstrecken...Die beweglichen Dungeons erstrecken...

Das mysteriöse Licht

Das ist zuviel für Sword. Wer weiß, vielleicht hätte er das Verschwinden des Dorfes gerade noch so hingenommen, aber Anella! Seine über alles geliebte Anella hat sich für ihn geopfert. Das kann er nicht zulassen, und so begibt er sich auf die Suche nach den verschwundenen Leuten, aber vor allem nach Anella. Dabei entdeckt er einen Gegenstand, der dem Bürgermeister des Dorfes sehr wichtig war. Als er ihn näher betrachtet, erscheint ein mysteriöser Lichtstrahl. Der erweist sich als Weg zu einem Shuffle Dungeon, wo sein eigentliches Abenteuer erst beginnt...

Im Grunde ist "Away: Shuffle Dungeon" ein Mix aus "Die Sims" und "Final Fantasy". Der Rollenspielpart läuft in den Dungeons ab, und die "Sims"-Elemente kommen zum Tragen, sobald ihr einen Bewohner befreit habt.

...sich über beide Bildschirme....sich über beide Bildschirme.

Bewegliche Dungeons

Das Abenteuer ist dabei im Grunde recht simpel. Nachdem ihr wie bereits geschildert einen Gegenstand eines Bewohners näher betrachtet habt, landet ihr in einem Dungeon. Ihr sucht euch einen Weg durch diesen Höhlen, der euch zu einem Bossgegner führt. Wenn ihr diesen besiegt, habt ihr einen Bewohner befreit. Das besondere an den Dungeons ist ihre Beweglichkeit. Jeder dieser Orte erstreckt sich über beide Bildschirme. Abwechselnd läuft oben oder unten eine Uhr rückwärts. Sobald sie auf null ist, verschiebt sich dieser Teil des Dungeons.

Wenn ihr nicht rechtzeitig diesen Abschnitt hinter euch lasst, werdet ihr herausgeworfen und landet verletzt am Anfang des Dungeons. Um weiterzukommen, müsst ihr ab und zu erst auf der einen Seite des Dungeons einen Schalter betätigen, um dann auf der anderen Seite dieses Abschnittes einen Treppe zu finden, die in den nächsten Bereich führt. Das Verflixte an der Sache ist, dass meistens die Zeit nicht reicht, beides innerhalb einer Periode zu bewältigen. So müsst ihr dann erst den Weg frei machen, und dann warten bis der Abschnitt wieder auftaucht, um den Ausgang benutzen zu können.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Away Shuffle Dungeon (Übersicht)