Test Wallace & Gromit - EP 4 - Seite 2

Die Texte wurden liebevoll ins Deutsche übersetzt.Die Texte wurden liebevoll ins Deutsche übersetzt.

Das war früher aber besser

Da "Wallace & Gromit" auch über Xbox Live als Arcadespiel erscheint, müssen PC-Zocker sich bei der Steuerung leider etwas umgewöhnen, ihr lenkt die Helden nun nämlich direkt mit den Pfeiltasten durch die recht detailarmen Schauplätze. Die Übersicht ist dabei nicht immer gelungen, wir hätten lieber mit der klassischen Point&Click-Bedienung wie bei "Sam & Max" hantiert. Dafür erschließen sich den Entwicklern auf diese Weise größere Käuferschichten, Adventures auf Konsolen sind ja nach wie vor eine Rarität.

Meinung von Jan Höllger

Mit der neuen direkten Steuerung werde ich in "Wallace & Gromit: Fright of the Bumblebee" nicht warm, davon abgesehen spielt sich Folge 1 fast wie ein "Sam & Max" mit Knetfiguren, was durchaus positiv zu sehen ist. Die Story ist schön witzig geraten, die Erfindungen sind cool, dennoch springt der Funke nicht so richtig über, an die besten "Sam & Max"-Folgen können die Entwickler noch nicht heranreichen. Wer die Vollpreis-Adventures der letzten Zeit schon alle durch hat, kann aber auch "Wallace & Gromit" eine Chance geben. Folge 2 erscheint übrigens im Mai.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Wallace & Gromit - EP 4 (Übersicht)