Irak-Krieg als Popcorn-Unterhaltung fürs Wohnzimmer - Seite 2

(Special)

Nichtsdestotrotz muss Six Days in Fallujah kritisch beäugt werden. Im Gegensatz zu den Handlungen in den meisten anderen Kriegsspielen sind die des Konami-Titels nicht schon seit 65 Jahren Geschichte. Sie sind vielen Amerikanern, Briten, Polen und Irakis, deren Einheiten an den Kämpfen beteiligt waren, noch gut im Gedächtnis. Man könnte es durchaus als "unsensibel" bezeichnen, so früh ein Spiel aus den Geschehnissen zu machen, das sich auch noch nah an der Realität orientieren soll. Aber so muss es vielleicht sein in einer Zeit, in der alles schneller und kurzlebiger wird. Wer um 11.05 Uhr noch nichts von dem Flugzeugabsturz um 10.55 Uhr weiß, gehört schon nicht mehr zur Bohème. So kann die logische Folge doch nur sein, dass auch die Spieleindustrie schneller werden muss bei der Verarbeitung von einschneidenden Ereignissen. Und der Nutzer sollte daran gewöhnt sein.

Es ist unsensibel, so früh ein Spiel aus den Geschehnissen in Fallujah zu machen

Was jedoch sauer aufstößt, ist der Kommentar von Anthony Crouts, dem Marketing-Vize-Präsident von Konami, gegenüber dem Wallstreet Journal: "We're not trying to make social commentary. We're not pro-war. We're not trying to make people feel uncomfortable. We just want to bring a compelling entertainment experience. At the end of the day, it's just a game."

Was versteht dieser Mann unter einer "fesselnden Unterhaltungserfahrung"? Einen brutalen Krieg, bei dem tausende Menschen getötet wurden? Sind die Denker und Lenker der Spielebranche so eingestellt - fesselnde Unterhaltung gleich Massenmord? Denn im Endeffekt geht es in einem Shooter doch nicht ohne Peng Peng.

Meiner Meinung nach hat er die denkbar schlechteste Umschreibung für einen auf Realismus getrimmten Kriegs-Shooter gewählt. "Fesselnde Unterhaltung" kann auch ein Spiel wie Flower bieten: was einen Spieler fesselt, sind Situationen, die ihm ungewohnt sind, weil sie seine Wahrnehmungen herausfordern und ihm fremd vorkommen. Seine Vorstellungen von Moral und Ethik - also das, was er im echten Leben für normal hält - werden über Bord geworfen.

1 von 0

Weiter mit: Irak-Krieg als Popcorn-Unterhaltung fürs Wohnzimmer - Seite 3

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Six Days in Fallujah (Übersicht)