Test Phantasy Star Portable - Seite 3

Das Spiel gibt immer wieder Hinweise, lässt teilweise aber auch Fragen offen.Das Spiel gibt immer wieder Hinweise, lässt teilweise aber auch Fragen offen.

Bedienung zwiespältig

Das Kampfsystem funktioniert sehr gut, die Steuerung ist gut umgesetzt und ermöglicht mit wenigen Knopfdrücken schnelle Manöver, die dann auch direkt umgesetzt werden. Um in den teilweise recht actiongeladenen Kämpfen nicht den Überblick zu verlieren, könnt ihr unter anderem einen einzelnen Gegner anwählen oder die Kamera nach eurer Blickrichtung ausrichten.

Enttäuschend ist allerdings die KI der bis zu drei Mitstreiter, zumindest über weite Strecken. Konkrete Kommandos könnt ihr nicht geben, alleine finden die NPCs aber auch nicht immer den richtigen Weg. So steht die "Unterstützung" manchmal um die Ecke, während ihr selbst alle Arbeit alleine erledigen dürft. Das Charaktersystem ermöglicht in höheren Levels dann Zusatzfähigkeiten, auch Waffen und Ausrüstung könnt ihr auf verschiedene Arten verbessern. Teilweise etwas unübersichtlich und unverständlich sind einzelne Menüs. Dies kommt vor allem durch kryptische, englische Abkürzungen zustande, die Waffenklassen und Charakterwerte bezeichnen und es nicht gerade leicht machen, Vergleiche zwischen Gegenständen oder Charakterwerten anzustellen.

Meinung von Daniel Frick

"Phantasy Star Portable" hinterlässt gemischte Gefühle, je nachdem, wo ihr eure persönlichen Vorlieben habt. Möchtet ihr einfach nur solo kämpfen und dadurch euren Level und die Ausrüstung verbessern, funktioniert das erstaunlich gut und macht durch die actionreichen Kämpfe auch für rund 30 Stunden jede Menge Spaß.

Seid ihr jedoch auf ein Online-Spiel aus, für das sich das Spielprinzip eigentlich anbietet und die Serie auch bekannt ist, müsst ihr den nervigen Umweg über den PC nehmen. Da macht dann ja eine portable Konsole keinen Sinn. Auch für die fehlende Lokalisierung und die trotz großem Potential schwache Story verliert "Phantasy Star Portable" leider Wertungspunkte.

72

meint: Solides Action-Rollenspiel, das in punkto Sammelfieber gut funktioniert und viel Spaß bringt, aber viel Potenzial nicht nutzt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem: Vom NES-Urgestein zum portablen Strategie-Hit

Fire Emblem gehört zu den beliebtesten Strategiespielen aus dem Hause Nintendo. Was heute jedoch ein fester (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Studie: Cheats und Mods sollen Kinder zu Cyber-Kriminellen werden lassen

Studie: Cheats und Mods sollen Kinder zu Cyber-Kriminellen werden lassen

Wer früh anfängt zu cheaten, endet möglicherweise bald als Hacker. (Bild aus Watch Dogs 2) Nutzen Kinder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Phantasy Star Portable

Alle Meinungen

Phantasy Star Portable (Übersicht)