Test Boom Blox Smash Party: Gewaltfreie Zerstörungsorgien

von Salome Schüle (02. Juni 2009)

Was haben die Filme "Die Farbe Lila", "Der Weiße Hai", "E.T." und das Wii Spiel "Boom Blox" gemeinsam? Der kreative Kopf dahinter ist Steven Spielberg. Dass dieser geniale Regisseur erstklassige Filme produzierte, wissen die meisten, dass er aber mit "Boom Blox" ein herausragendes Wii-Spiel kreiert hat, ist deutlich weniger Leuten bekannt. Obwohl sich der Verkaufserfolg dieses exzellenten Partyspiels in Grenzen hielt, ist nun mit "Boom Blox Smash Party" ein Nachfolger erschienen.

Volltreffer zum richtigen Zeitpunkt, es hagelt Punkte.Volltreffer zum richtigen Zeitpunkt, es hagelt Punkte.

Von Golfbällen und Bauklötzen

Kleine Kinder lieben es, Türme aus Bauklötzen mit Golfbällen oder ähnlichen Wurfgeschossen umzunieten. Väter sollen stundenlang möglichst unterschiedliche Turmkreationen aufbauen und die Kleinen machen sie dann, mit den unterschiedlichsten Wurfutensilien und entsprechendem Lachen, wieder dem Erdboden gleich. Um nichts anderes ging es im Grunde in "**Boom Blox**". Auch im Nachfolger "Boom Blox Smash Party" sollt ihr mit Bowlingkugeln, Basebällen, Schleudern, Vierenbällen, blauen Kanonen oder Sprengladungen Aufbauten aus Bauklötzen mit möglichst wenig Würfen platt machen.

Die Levels sind sehr abwechslungsreich gestaltet.Die Levels sind sehr abwechslungsreich gestaltet.

Das Ziel: Weniger und Mehr

Die Ziele dabei sind einfach, aber sehr abwechslungsreich. Auf den Türmen sind zum Beispiel Edelsteine platziert und ihr sollt nun so viele wie möglich mit möglichst wenigen Würfen auf den Boden befördern. Oder Bauklötze haben wechselnde Punktzahlen. Im Hintergrund oder auf dem Boden befinden sich verschiedene Ziele. Wenn ihr die Bauklötze mit gezielten Würfen dorthin befördert, multipliziert sich die Punktzahl. Die Kunst ist, zum richtigen Zeitpunkt die Klötze in das Ziel mit dem höchsten Multiplikator zu befördern. Je nachdem, wie erfolgreich ihr seid, bekommt ihr dann die entsprechende Medaille. Außerdem sorgt neben dem Spielprinzip ein neues Belohnungssystem für die nötige Langzeitmotivation, selbst im Solomodus. Im Gegensatz zu "**Wii Sports**" oder "**Wii Play**" lockt euch dieses Spiel auch allein an den Fernseher. Während der Level verdient ihr euch sogenannte Boom-Taler, mit denen ihr dann neue Level, Features und Spielelemente für den umfangreichen Editor freischalten dürft.

Weiter mit: Test Boom Blox 2 - Seite 2

Kommentare anzeigen

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Boom Blox 2 (Übersicht)