Vorschau Zelda: Spirit Tracks: Tuk, Tuk, hier kommt die Bahn

von Verena Gebauer (03. Juni 2009)

Alle Jahre wieder: Nintendo hat einen neuen Ableger der beliebten "The Legend of Zelda"-Reihe angekündigt. Ob sich die Story um den Blondschopf Link im zweiten NDS-Titel verändert hat, lest ihr hier.

Die E3 öffnete ihre berühmten Pforten.Die E3 öffnete ihre berühmten Pforten.

Anspielen ja, präsentieren nein

Es ist Sommer, es ist Juni, es ist Zeit für die E3: Seit dem 1. Juni hat die nicht tot zu kriegende Spielemesse ihre Tore geöffnet und lädt zu Pressekonferenzen, Spieleorgien und jeder Menge Unterhaltung - dieses Jahr auch wieder das gemeine Fußvolk. Dieses kam sogar in den hohen Genuss, bereits "The Legend of Zelda: Spirit Tracks" selbst anspielen zu dürfen. Obwohl es in der Pressekonferenz von Nintendo einmal kurz erwähnt wurde, folgte keine weitere offizielle Vorstellung des Spiels, das die Geschichte um den beliebten Link fortsetzt. Und so werden wir Daheimgebliebenen uns noch eine Weile gedulden müssen, bis wir selbst einen Fuß in die Welt von "Spirit Tracks" setzen können.

Link auf seinem kleinen, rollenden Begleiter.Link auf seinem kleinen, rollenden Begleiter.

Ein Held ist nicht allein

Optisch erinnert "The Legend of Zelda: Spirit Tracks" sehr an den The Legend of Zelda - Phantom Hourglass. Ein süßer, farbenprächtiger Link präsentiert sich auf Screenshots zum Spiel in gewohnter Manier, erste bewegte Bilder zeigen einen ziemlich grimmig und entschlossen dreinblickenden Hauptcharakter auf einer kleinen Lokomotive, die sich lauthals vorzustellen scheint. Dabei dient der obere Bildschirm des NDS dazu, euren momentanen Standort auf der Karte anzuzeigen, der Touchscreen zeigt das Spielgeschehen selbst. Wie im Vorgänger sind dabei auf dem Top-Screen eures mobilen Geräts auch eure Freunde markiert, was besonders in verwinkelten Schlössern extrem praktisch ist.

Dieses Video zu Zelda Spirit Tracks schon gesehen?

Weiter mit: Vorschau Zelda Spirit Tracks - Seite 2

Kommentare anzeigen

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Nintendo: Vergangenheit ist Zukunft

Im Frankfurter Europa-Hauptquartier von Nintendo fand kürzlich eine Nachfolgeveranstaltung zur E3 2017 statt. (...) mehr

Weitere Artikel

E3 2017: Jetzt steht der wahre Gewinner fest

E3 2017: Jetzt steht der wahre Gewinner fest

Auch Wochen nach der E3 2017 gibt es immer noch die eine Frage: Wer hat die Videospielmesse denn nun gewonnen? Ist es t (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Legend of Zelda - Spirit Tracks

Alle Meinungen

Zelda Spirit Tracks (Übersicht)