Test Grand Slam Tennis: Spiel, Satz und Sieg für Wii MotionPlus

von Gerd Schüle (11. Juni 2009)

Die Höhepunkte im Profitennis sind die Grand-Slam-Turniere. So wie Fußballspieler vom Weltmeistertitel träumen, ist es der Traum jedes Tennisprofis, einmal im Leben innerhalb einer Saison alle Grand Slams zu gewinnen. Was bisher kaum ein Spieler geschafft hat, könnt ihr daheim im Wohnzimmer erreichen.

Boris Becker mit seinem typischen HechtsprungBoris Becker mit seinem typischen Hechtsprung

Realismus pur?

Grand Slam Tennis ist eines der ersten Spiele, das die neue Hardware-Erweiterung Wii MotionPlus unterstützt. Dadurch soll eine deutlich exaktere Bewegungssteuerung möglich werden, mit der ihr die gelbe Filzkugel noch präziser kontrollieren und im gegnerischen Feld unterbringen könnt. Und das funktioniert erstklassig! So habt ihr das Gefühl, wirklich einen Tennisschläger in der Hand zu halten. Eure Bewegungen werden exakt erkannt und umgesetzt.

Wie beim echten Tennis kommt es wirklich auf eure Schlägerführung an. Dadurch sind sehr präzise Schläge, gefühlvolle Slices oder gezielte Topspins möglich. Selbst Drehungen eures Schlägers werden erkannt. Die Bewegungserkennung und Umsetzung ist wesentlich genauer als mit der bisherigen WiiMote. Natürlich könnt ihr das Spiel wie Virtua Tennis 2009 auch ohne die Hardware-Erweiterung spielen. Aber der Spaßfaktor ist mit der MotionPlus deutlich höher.

Auch Tennislegende John MC Enroe ist in das Spiel integriert worden.Auch Tennislegende John MC Enroe ist in das Spiel integriert worden.

Ein Wiedersehen mit Boris Becker

Wenn EA ein Sportspiel herausbringt, dann meistens mit den entsprechenden Lizenzen wie bei Fifa 09. Im Spiel sind 23 Tennisprofis genauso enthalten wie die vier berühmten Centercourts der Grand-Slam-Turniere: Australian Open, Roland Garros, der heilige Rasen von Wimbledon und die begeisternden US Open.

Auf den ersten Blick kann sich die Mischung aus Damen, Herren, Legenden und aktuellen Stars durchaus sehen lassen. Auf den zweiten Blick ist die Auswahl in manchen Punkten etwas verwunderlich. Neben den aktuellen Stars wie Roger Federer oder Rafael Nadal findet ihr auch ehemalige Tennisgrößen wie Boris Becker, Michael Stich oder Martina Navratilova. Allerdings fehlen wiederum Tennislegenden wie unsere Steffi Graf oder ein Paradiesvogel wie Noah.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Top 20 - Most Wanted 2017 - Diese Spiele solltet ihr im Auge behalten

Top 20 - Most Wanted 2017 - Diese Spiele solltet ihr im Auge behalten

Es gibt Spiele, auf die wartet man gerne. Auch wenn es schwer fällt. Die folgenden 20 gelten aktuell als die (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Seit wenigen Tagen ist klar, um was genau es sich bei Nintendos neuer Konsole Switch handelt. Exakte technische Angaben (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Battlecrew - Space Pirates
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grand Slam Tennis (Übersicht)