Test Monster Hunter Freedom Unite: Monsterkloppen im Quartett

von Daniel Frick (06. Juli 2009)

Wir wissen, wovon die Chefs der Spielesparte von Sony Deutschland träumen. Nein, nicht von den Verkaufszahlen von Konkurrent Nintendo. Na ja, das vielleicht auch, aber das meinen wir nicht. Sie träumen von einem PSP-Massenphänomen wie in der japanischen Heimat und davon, dass PSP-Zugpferd "Monster Hunter" außer beim Vorstand auch bei der Spielergemeinde für feuchte Träume sorgt. Denn in Japan ist das der Fall. In Deutschland auch bald?

Bis zu vier Spielen streiten Seite an Seite via Ad-Hoc-VerbindungBis zu vier Spielen streiten Seite an Seite via Ad-Hoc-Verbindung

Mainstream-Phänomen "Monster Hunter"

Zugegeben, in Asien haben Videospiele schon eine Weile die Schwelle zum allgemein akzeptierten Kulturgut überschritten. Trotzdem: Das in Japan unter dem Namen "Monster Hunter Portable 2nd G" erschienene "Monster Hunter Freedom Unite" war im vergangenen Jahr mit über drei Millionen verkauften Exemplaren über alle Spieleplattformen hinweg das meistverkaufte Spiel. Grundlage ist eine Art von Massenhysterie, die in Japan wohl nur mit den allgegenwärtigen Mangas oder in Deutschland vielleicht noch mit dem WM-Fieber 2006 vergleichbar ist.

In Deutschland scheint man davon allerdings weit entfernt, auch wenn die Monster Hunter Serie auch bei Spieletipps "Fragen und Antworten"-Bereich das am meisten nachgefragte Spiel ist. Das Potential für im Sturm eroberte deutsche Landstriche, in denen jeder "Monster Hunter" spielt, ist ja also vielleicht doch da?

Ausrüstung spielt eine zentrale Rolle. Hier ein Lanzenkatapult.Ausrüstung spielt eine zentrale Rolle. Hier ein Lanzenkatapult.

WoW für unterwegs?

Doch was ist das eigentlich für ein Spiel und was macht es so erfolgreich? Ignoranten würden wohl sagen, eine zeitfressende Jäger-und-Sammler-Simulation mit einer mittelmäßigen Steuerung. Auch der Vergleich mit World of Warcraft könnte fallen. Dran ist an beiden Aussagen etwas, auch wenn das für den Nicht-Kenner einige Erklärungen erfordert: In "Monster Hunter Freedom Unite" jagt man in 400 Quests immer stärker werdende Monster, verbessert mit gefundenen Gegenständen Rüstung, Waffen und Hilfsmittel und dürfte damit bei fünf Stunden wöchentlicher Spielzeit ungefähr ein halbes Jahr beschäftigt sein! Und auch zu "WoW" gibt es tatsächlich einige Parallelen: In "instanzartigen" Levels kloppt man gemeinsam dicke Monster, nicht ohne vorher allerdings eine Erfolg versprechende Taktik inklusive individuell zusammengestellter Ausrüstungsgegenstände (in "Monster Hunter" unter anderem auch Fallen) festgelegt zu haben.

Enttäuschende Einschränkung: Leider nur mit bis zu drei Mitstreitern im LAN. Dafür dürfen Profis ihren Charakter aus Monster Hunter Freedom 2 mit der kompletten Ausrüstung importieren und so gleich mit den besonders mächtigen Monstern, die in "Monster Hunter" Wyvern heißen, loslegen. Alle Nachwuchsjäger führt das Spiel mit optionalen Tutorials ausführlich in die verschiedenen Bereiche des Spiels ein.

Dieses Video zu MH Freedom Unite schon gesehen?

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom: Neues Video zeigt Spielszenen

Es gibt ein neues Video zum Rollenspiel Ni No Kuni 2 - Revenant Kingdom. Ihr seht einige Spielszenen des neuen Abenteue (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH Freedom Unite (Übersicht)