Test GH - Greatest Hits - Seite 2

Gitarrist und Bassist rocken zu Killer Queen.Gitarrist und Bassist rocken zu Killer Queen.

Coole Songs, wenig Neues

Über jeden Zweifel erhaben ist die Auswahl der einzelnen Songs, bei denen es sich durchweg um Originalaufnahmen handelt. Die Anpassung an die neuen Instrumente ist prima gelungen. Wer die Vorgänger nicht besitzt, bekommt so eine prima Zusammenstellung, alle anderen werden das eine oder andere Déjà Vu erfahren. Da in Kürze mit Guitar Hero: Van Halen und Guitar Hero 5 zwei weitere Titel erscheinen werden, sollte der Kauf wohl überlegt sein. Als Überbrückung für die Wartezeit funktioniert Greatest Hits jedoch prima.

Meinung von Oliver Hartmann

Ich bin hin und her gerissen. So toll ich es finde, die alten Songs nun endlich mit der kompletten Band zu spielen, so sehr ärgert es mich, dafür wieder den vollen Preis zahlen zu müssen. Ein Angebot für Besitzer der Vorversionen wäre sehr nett gewesen. Activision sollte es mit der Gewinnmaximierung nicht übertreiben, irgendwann haben sonst auch die härtesten Fans die Nase voll.

79

meint: Die besten Tracks aus den ersten fünf Guitar-Hero-Spielen, die nun mit der kompletten Band gespielt werden können.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GH - Greatest Hits (Übersicht)