Test Wii Sports Resort - Seite 2

Wer fällt zuerst von der PlattformWer fällt zuerst von der Plattform

Landeanflug auf eine tropische Insel

Aber auch der Umfang von Wii Sports Resort kann sich sehen lassen. Nach dem ersten Start des Spiels erlebt ihr einen Landeanflug auf die tropische Resort-Insel. Sobald ihr nach dem Fallschirmsprung gelandet seid, habt ihr zwölf Disziplinen zur Auswahl. Neben den zwei altbekannten Sportarten Golf und Bowling aus dem Vorgänger findet ihr zehn neue Sporterlebnisse.

Die Austragungsorte sind auf dem Land, im Wasser und sogar in der Luft. Vom einfachen Frisbee über das hektische Mountainbikefahren bis zu dem ruhigen, aber sehr gut umgesetzten Pfeil und Bogenschießen bekommt ihr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei einigen Sportarten sind entweder unterschiedliche Wettkampfvarianten sofort vorhanden, oder ihr könnt sie freispielen. Beim Luftsport zum Beispiel habt ihr von Anfang an die Möglichkeit auf das Fallschirmspringen, den Rundflug oder den Luftkampf zuzugreifen. Beim Schwertkampf dagegen fangt ihr mit dem Duell an, um nacheinander die Varianten Schnittfest und Schwertmarathon freizuschalten.

Besonders das Kanufahren macht zu zweit oder viert wesentlich mehr Spaß als alleine.Besonders das Kanufahren macht zu zweit oder viert wesentlich mehr Spaß als alleine.

Partytime ist Wii Sports Resort Zeit

Eines hat sich aber bei Wii Sports Resort nicht geändert. Am meisten Spaß macht das Spiel nach wie vor als Partyspiel oder einfach mit Freunden zusammen. Sicherlich, auch im Solomodus kann das Spiel überzeugen, aber zusammen mit anderen ist es ein Kracher. Der einzige Wehrmutstropfen dabei ist, ihr braucht dazu mindestens zwei oder mehrere Fernbedienungen inklusive der Wii MotionPlus Hardwareerweiterung. Diese könnt ihr zwar auch einzeln erwerben, aber billig wird das nicht.

Der schlichte Grafikstil aus Wii Sports bleibt erhalten. Das zweckmäßige Aussehen des Spiels ist sicherlich kein Highlight, stört den Spielspaß aber zu keinem Zeitpunkt. Auch der Sound ist nicht umwerfend, aber gelungen. Zudem unterstreicht die Soundkulisse das Spielgeschehen gekonnt. Mehr ist bei solch einem Spiel nicht notwendig.

Meinung von Gerd Schüle

Die größte Stärke von Wii Sports Resort ist die geniale Steuerung. Nintendo hat es geschafft, die neue Hardware-Erweiterung Wii MotionPlus exzellent ins Spiel zu integrieren. Es ist schon genial, wie die Bewegungsabläufe erkannt und im Spiel umgesetzt werden. Dadurch steigt der Spielspaß enorm. So real wie bei Wii Sports Resort hat sich virtueller Sport noch nie angefühlt. Auch der Umfang des Spiels ist ordentlich und abwechslungsreich. Das wahrscheinlich erfolgreichste Videospiel hat einen hervorragenden Nachfolger erhalten.

Dieses Video zu Wii Sports Resort schon gesehen?
87 Spieletipps-Award

meint: So real hat sich virtueller Sport noch nie angefühlt. Die exzellente Integration von Wii MotionPlus steigert den Spielspaß enorm.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Wii Sports Resort (Übersicht)