Test Puzzle Kingdoms - Seite 2

Erst wenn ihr in ein neues Königreich einfallt, kommt es zum Kampf.Erst wenn ihr in ein neues Königreich einfallt, kommt es zum Kampf.

"Vier gewinnt" auf der Wii

In einem Kampf seht ihr ein klassisches Spielbrett auf dem Schirm, das stark an den Aufbau von "Vier Gewinnt" angelehnt ist. Ziel ist es, die sich darauf befinden Steine so zu kombinieren, dass sich mindestens drei gleichfarbige Steine berühren. Durch bestimmte Kombinationen aktiviert ihr die Angriffe eurer Truppen und könnt so die feindliche Armee besiegen. Verschoben werden die Spielsteine durch das Einfügen neuer Steinen vom Spielbrettrand aus. Zwar erfordert diese ungewöhnliche Spielart etwas Training, aber schon nach ein wenig Übung besiegt ihr Königreich für Königreich.

Die Animationen sind sehr minimal ausgefallen.Die Animationen sind sehr minimal ausgefallen.

Bewegung für den Angriff

Konnte uns das Spielprinzip überzeugen, waren wir von der Präsentation von "Puzzle Kingdoms" sichtlich enttäuscht. Das Geschicklichkeitsspiel nutzt die Grafik der Nintendo-Konsole kaum aus. Die Geschichte wird über langweilige Textpassagen erzählt, Animationen sehen einfach aus und die dunkle sowie triste Präsentation gibt sich mit dem nervenden Sound ein Stelldichein.

Zudem wirkt die Steuerung etwas peinlich, denn die Entwickler haben krampfhaft versucht Gebrauch von der Bewegungssteuerung zu machen. Also reicht jetzt nicht mehr simples Knöpfchen drücken um einen Attacke zu starten, sondern es gilt den Controller zu bewegen. Das ist anfangs noch ganz witzig, wirkt aber spätestens beim zehnten Mal nur noch störend. Hier punktet die DS-Version.

Meinung von David Lojewski

Angesichts seines günstigen Preises kann ich dieses Puzzlespiel jedem Knobelfreund ans Herz legen. Das karge Puzzle wurde in eine ausreichend unterhaltsame Story gepackt und mit ein paar Rollenspielelementen verfeinert. Wer also über die schwache Grafik sowie Präsentation hinwegsehen kann, bekommt ein unterhaltsames Spiel.

81

meint: Viel Puzzle Marke "Vier gewinnt" für wenig Geld. Das Spielprinzip ist schnell gelernt, fesselt aber über Tage. Nur die Steuerung ist auf dem DS besser.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Puzzle Kingdoms (Übersicht)