Test Suikoden Tactics

von Frank Roglmeier (03. April 2006)

Rollenspiele im Strategieformat sind derzeit voll im Kommen. Nachdem Squareenix mit "Final Fantasy Tactics" einen Topseller auf dem Videospielemarkt erzielte, war es nur noch eine Frage der Zeit bis Konami der beliebten "Suikoden" Reihe einen Strategieableger liefert. Mit altbekannten Charakteren und Gebieten, neuen Zaubern, neuen Waffen und vielem mehr soll der Rollenspielfan wieder an die Playstation 2 gefesselt werden. Ob "Suikoden" auch im Strategieformat überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Test.

Kyril, der Held und sein starkes Team.Kyril, der Held und sein starkes Team.

Altbekannte Gesichter:

Fans vom Rollenspielhit "Suikoden IV" werden bei der kommenden Meldung zu "Suikoden Tactis" vor Freude in die Höhe springen, denn der Strategieableger spinnt die Story des vierten Teils weiter. Der Konflikt zwischen der Inselnation und dem Kooluk-Imperium ist noch längst nicht vorbei. Der Streit hat jetzt erst seinen Höhepunkt erreicht. Kenner werden sich daher sofort zurecht finden, Neueinsteiger werden anfangs durch die Zusammenhänge und Anspielungen auf den Rollenspielvorgänger ein wenig verwirrt sein. Doch ein tolles Introvideo erzählt die wichtigsten Ereignisse von "Suikoden IV" sehr lieb- und detailvoll. Die Story dreht sich um den jungen Kyril, der den Auftrag hat, die Konflikte der beiden Parteien zu beenden, für diese Aufgabe steht ihm eine große Landschaft im "Final Fantasy" Stil zur Verfügung, die er mit seinen Freunden und Kriegerkameraden durchstreifen darf. Innerhalb dieser Welt befinden sich mehr als 50 Charaktere, mit denen er kommunizieren kann, um sie falls es ihm nützlich erscheint für seine Mission gewinnen kann. Jeder dieser Charaktere hat eine eigene, individuelle Persönlichkeit, die jedem Kämpfer besonderen Vorteil im taktischen Kampf beschafft.

Gekämpft wird auf einem etwas anderem Spielfeld.Gekämpft wird auf einem etwas anderem Spielfeld.

Taktik pur:

Kämpfer rekrutieren, Gegenstände einsammeln, Waffen kaufen, Landschaften erkunden usw. hört sich immer noch wie ein Rollenspiel an. Erst in einem Kampf zeigt der neue "Suikoden" Titel sein neues Spielelement. Strategiegemäß wird auf einem schachähnlichen Brett gespielt. Ihr beschränkt euer Aufgaben hauptsächlich auf Bewegung, Angriff, Einsatz von Gegenständen und die Abfrage des Zustandes eurer Charaktere. Dies klingt recht langweilig, ist es aber nicht. Spezielle Spielfelder ermöglichen den Einsatz verschiedener Zauber, andere können den Zauber verbessern oder blocken, daher sollte immer gut und strategisch ausgewählt werden auf welches Feld ihr welchen Angriff ausführt. Zudem dürfen auch mehrere Angreifer gleichzeitig angreifen, was die Taktik somit besonders hervorhebt. Ebenfalls darf das "Schachbrett" auch mit speziellen Runen verändert werden, was in einigen Kämpfen besonders wichtig ist. Das einzige Problem an diesem etwas anderen Kampfstil ist, dass kaum Spieltiefe vorhanden ist, seit ihr erstmals auf eine gute Taktik gekommen, lässt sich diese immer und immer wieder verwenden. Nach mehreren Stunden ist die Luft schon raus, aber immerhin spinnt sich die Story immer weiter und wird in Echtzeit im Comic Look erzählt. Nur leider sind die Zwischensequenzen ein wenig langatmig und sorgen für jede Menge Lesestoff, da die Sprachausgabe nur in Englisch verfügbar ist.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Suikoden Tactics (Übersicht)